whatsapp hier abonnieren
StreamingParamount+

Endlich wieder gruseln: Mit „Friedhof der Kuscheltiere: Bloodlines“ bekommst Du den perfekten Halloween-Schocker

Scharrt ihr auch schon mit den Füßen und sehnt euch nach einem ordentlichen Schockerfilm pünktlich zu Halloween? Dann aufgepasst, denn ich habe genau das Richtige für euch entdeckt! Am 17. Oktober startet „Friedhof der Kuscheltiere: Bloodlines“ exklusiv beim Streamingdienst Paramount+ und verspricht gruselige Spannung mit Suchtfaktor. Das Prequel basiert auf dem legendären Horror-Bestseller „Friedhof der Kuscheltiere“ von Stephen King und spielt im Jahr 1969 in der mysteriösen Kleinstadt Ludlow. In meinem Blogpost erfahrt ihr alle Hintergrundinformationen zu „Pet Sematary: Bloodlines“ – so der Originaltitel – und warum dieser Film ein absolutes Muss für alle Horrorfans ist.

Paramount+ – Der neue Streaming-Gigant

In den letzten Jahren ist das Angebot an Streamingdiensten ja bekanntermaßen explodiert. Neben den großen Playern wie Netflix, Amazon Prime und Disney+ mischen nun auch viele traditionelle Filmstudios und TV-Sender mit eigenen Plattformen mit.

Eine der vielversprechendsten Neuzugänge ist für mich Paramount+. Der Streamingdienst vom Hollywood-Studio Paramount ist seit 2021 auch in Deutschland verfügbar und punktet mit einer riesigen Bandbreite hochkarätiger Inhalte.

Das Angebot von Paramount+ kann sich wirklich sehen lassen. Neben aktuellen Blockbustern und Serienhits bietet der Streamingdienst auch viele Klassiker und Filmperiode aus dem umfangreichen Fundus von Paramount. Besonders spannend sind die vielen Paramount+ Originals, also Eigenproduktionen, die exklusiv für den Streamingdienst entstehen. Serien wie „Star Trek: Strange New Worlds“, „Halo“ oder „1883“ sucht man woanders vergeblich.

Dazu kommen bekannte Marken wie „Mission Impossible“, „Transformers“ oder „Spongebob Schwammkopf“, die Paramount+ mit neuem Programm versorgt. Kurzum: Hier findet wirklich jeder etwas Passendes.

Verwandte Artikel

Mit Preisen ab 7,99 Euro im Monats-Abo oder 79,90 Euro für das Jahresabo bekommt man ein rundes und faires Angebot. Von der großen Auswahl kann man sich in der 7-tägigen kostenlosen Testphase überzeugen. Für mich ist Paramount+ eine echte Bereicherung unter den Streamingdiensten!

Friedhof der Kuscheltiere: Bloodlines – Gruseln auf Stephen King’s Spuren

Das absolute Highlight auf Paramount+ im Oktober ist für mich der Film „Friedhof der Kuscheltiere: Bloodlines“, der am 17. Oktober startet. Das Prequel basiert auf dem legendären Horror-Roman „Friedhof der Kuscheltiere“ von Stephen King und verspricht einen packenden Gruselschocker zum Halloween-Monat.

In „Friedhof der Kuscheltiere: Bloodlines“ reisen wir zurück ins Jahr 1969 in die beschauliche Kleinstadt Ludlow, Maine. Der junge Jud Crandall träumt eigentlich davon, diesem provinziellen Ort den Rücken zu kehren. Doch dann entdeckt er düstere Geheimnisse, die tief in der Geschichte der Stadt verwurzelt sind. Jud muss erkennen, dass ein uraltes Böses in Ludlow lauert, das seine Heimat seit der Gründung im Griff hat.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen
Trailer zum Film

Zusammen mit seinen Freunden beschließt Jud, sich dem Grauen entgegenzustellen. Doch das freigelegte Übel richtet seinen zerstörerischen Blick auf ganz Ludlow…

In den Hauptrollen brilliert ein exzellenter Cast mit Jackson White, Forrest Goodluck, Jack Mulhern und Horror-Veteran David Duchovny. Die junge Regisseurin Lindsey Beer konnte für ihr Spielfilmdebüt gewonnen werden. Mit über zwei Stunden Spieldauer ist „Friedhof der Kuscheltiere: Bloodlines“ das perfekte Schauervergnügen für einen gruseligen Filmabend.

Als großer Stephen King Fan freue ich mich riesig, dass seine Geschichte nun als Prequel fortgesetzt wird. Der Film verspricht die perfekte Mischung aus Horror, Mystery und Coming-of-Age-Drama. „Pet Sematary“ ist einfach eine der besten King-Storys überhaupt und ich bin sicher, der Film wird diesem düsteren Stoff gerecht. Absolute Empfehlung für alle, die Lust auf einen packenden Horrorfilm haben!

Friedhof der Kuscheltiere: Bloodlines
Pet Sematary: Bloodlines, Foto: Paramount+

Meine Einschätzung: Packender Schocker mit Suchtfaktor

Auch wenn ich an Prequels und Fortsetzungen literarischer Vorlagen immer etwas skeptisch herangehe, bin ich mir sicher, dass „Pet Sematary: Bloodlines“ voll überzeugen wird. Der Film scheint die düstere Stimmung und bedrohliche Atmosphäre des Buches perfekt einzufangen.

Die Besetzung mit aufstrebenden Nachwuchsschauspielern und David Duchovny ist einfach perfekt gewählt. Gerade der Fokus auf die jugendlichen Charaktere, die dem Grauen in ihrer Heimatstadt gegenübertreten müssen, verspricht Spannung und tiefe Emotionen.

Ich bin mir sicher, dass „Pet Sematary: Bloodlines“ nicht nur für eingefleischte Stephen King-Fans wie mich ein Highlight wird. Dank der Coming-of-Age-Elemente und der mysteriösen Stimmung sollte der Film auch Horrorneulinge packen können.

Am meisten gespannt bin ich darauf, mehr über die dunklen Geheimnisse der Stadt zu erfahren, die schon seit ihrer Gründung das Böse angezogen zu haben scheint. Hier gibt es noch vieles zu erforschen! Alles in allem erwarte ich einen packenden, stimmungsvollen Horrorfilm, der Lust auf mehr macht. „Pet Sematary: Bloodlines“ landet direkt auf meiner Halloween-Watchlist!

Friedhof der Kuscheltiere: Bloodlines Foto: Paramount+
Pet Sematary: Bloodlines, Foto: Paramount+

Sport

wow
  • Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League,
  • Formel 1, Tennis ATP Masters
DAZN
  • Champions-League, Bundesliga
  • NFL, NBA, NCAA, Boxen & UFC
Joyn
  • WWE, NHL, DTM
  • E-Sports
RTL+
  • UEFA Europa League
  • UEFA Europa Conference League

Weitere Halloween-Highlights auf Paramount+

Neben „Friedhof der Kuscheltiere: Bloodlines“ hält Paramount+ im Oktober noch einige weitere Halloween-Leckerbissen für Horrorfans bereit.

Ein Highlight ist sicher der Independent-Film „Low Tide“ aus dem Jahr 2019, der am 14. Oktober startet. In dem spannungsgeladenen Drama finden Teenager einen Schatz und werden von dunklen Geheimnissen eingeholt. Mit übernatürlichen Mystery-Elementen ist das der perfekte Gruselfilm für einen schaurigen Abend.

Noch mehr Horror vom Feinsten gibt es am 31. Oktober mit „Winnie The Pooh: Blood and Honey„. In dieser skurrilen Adaption werden die Kinderbuchfiguren zu blutrünstigen Killern – perfekter schwarzer Humor für Halloween! Der Film sorgte schon vorab für viel Gesprächsstoff und verspricht trashigen B-Movie-Spaß.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen
Trailer zu Winnie The Pooh: Blood and Honey

Wer es etwas familientauglicher mag, sollte einen Blick auf „PAW Patrol: Mighty Pups“ werfen. In dem animierten Film bekommen die süßen Hundewelpen Superkräfte – ideal für einen ungruseligen Halloweenabend mit den kleinen Zuschauern.

Daneben laufen natürlich auch die vielen Serienhits wie „Star Trek„, „Spongebob“ oder „South Park“ weiter und sorgen das ganze Jahr über für beste Unterhaltung. Paramount+ ist damit der Rundum-Anbieter für Jung und Alt. Mit diesem Spannungsbogen aus Mainstream-Blockbustern, Arthouse und schaurig-schönen Gruseln ist für den perfekten Filmabend eigentlich alles dabei. Ein Abo lohnt sich!

Fazit: Perfekter Grusel-Spaß auf Paramount+

„Pet Sematary: Bloodlines“ ist für mich der ideale Halloween-Film: spannend, gruselig und emotional zugleich. Als Fan des Buches freue ich mich sehr auf dieses düstere Prequel und bin mir sicher, dass der Film die schaurige Atmosphäre gekonnt einfängt.

Mit Paramount+ haben Horrorfans aber nicht nur zu Halloween eine neue Anlaufstelle für packende Schocker, sondern das ganze Jahr über. Dank vieler weiterer Highlights wie „Winnie The Pooh: Blood and Honey“ oder „Low Tide“ kommt hier keine gruselige Laune auf.

Insgesamt überzeugt mich Paramount+ mit einem abwechslungsreichen Programm aus Blockbustern, Arthouse und spannenden Eigenproduktionen. Hier findet jeder Geschmack etwas und mit nur 7,99€ im Monat ist das Angebot sehr fair.

Ich werde Paramount+ auf jeden Fall weiterverfolgen und bin schon gespannt auf kommende Highlights. „Pet Sematary: Bloodlines“ landet direkt auf meiner Watchlist! Wie gefällt euch das Programm auf Paramount+? Welche Inhalte schaut ihr euch zum Halloween-Monat an? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Werbung

Matthes Vogel

Matthes, 1983 in Thüringen geboren, ist ein Experte auf dem Gebiet der Unterhaltungstechnik und Medien. Er studierte von 2005 bis 2008 Betriebswirtschaft und hat sich im Anschluss durch diverse Weiterbildungen und Lehrgänge kontinuierlich fortgebildet, insbesondere im Bereich der Digitalisierung und Medientechnologie. Zu Beginn seiner Karriere bei seinem ersten Arbeitgeber übernahm er neben seiner Haupttätigkeit auch Aufgaben als IT-Assistent im gleichen Unternehmen. Seit 2009 lebt und arbeitet Matthes in Frankfurt. Als passionierter Fachmann besucht er regelmäßig Fachmessen wie die IFA, um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Aktuell ist er als Projektmanager für Digitalisierung und Innovation bei einem Wohnungsunternehmen tätig.… More »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert