Radio

Sonos Streaming-Dienste

Multiroom-Audio

Die Liste von Streamingdiensten auf Sonos wächst ständig. Einige bekannte Namen wie Spotify und Amazon Music sagen dir sicherlich schon etwas. Doch unter den Sonos Streaming-Diensten befinden sich auch Angebote, die in Deutschland noch wenig bekannt sind. In diesem Beitrag will ich euch einen Überblick geben.

Die amerikanische Marke Sonos ist auch hierzulande für seine leistungsstarken und guten Lautsprecher bekannt. Das Prinzip basiert auf Multiroom-Lautsprechern, die per Ethernet oder WLAN miteinander verbunden sind. Die Bedienelemente an den Lautsprechern sind eher spartanisch, denn zum Steuern von Sonos brauchst du ein Smartphone, Tablet, Mac oder PC.

In der Sonos-App hast du nicht nur die Möglichkeit, die Wiedergabe für einzelne Lautsprecher oder Räume zu steuern, sondern kannst auch mehr als 80 Streaming-Dienste hinzufügen. Mit so einer breiten Auswahl an Radiosendern und kuratierten Musik-Streaming-Diensten war auch ich am Anfang überfordert. Mittlerweile habe ich meine Favoriten gefunden, die ich euch gerne vorstellen möchte.

Sonos One SL schwarz - All-In-One Smart Speaker (Kraftvoller WLAN Lautsprecher mit App Steuerung und AirPlay 2 – Multiroom Speaker für unbegrenztes Musikstreaming), ohne Sprachsteuerung
  • Großartiger Sound für jeden Raum: Der kompakte und leistungsstarke Sonos One SL erfüllt das Zuhause mit umwerfendem Klang und fügt sich mit seinem kompakten Design ideal in jedes Zimmer ein
  • Der Heimlautsprecher lässt sich bequem per Sonos App oder AirPlay 2 steuern - oder über WLAN mit Amazon Echo oder Google Home Geräten verbinden und einfach mit der Stimme bedienen
  • Kraftvoller Stereo Sound: Den Sonos One SL mit einem weiteren One SL oder einem Sonos One zu einem Stereo Paar verbinden und noch detailreicheren Sound genießen - oder in das Heimkino integrieren
  • Verschiedene Songs in unterschiedlichen Räumen spielen oder denselben Song synchron hören: Die Musik Box lässt sich mit jedem Sonos Speaker zum Multiroom-Soundsystem für das ganze Haus verbinden
  • Lieferumfang: 1 x Sonos One SL, 1 x Stromkabel, 1 x Schnellstart Anleitung. Feuchtigkeitsbeständig für Bad und Terrasse. Die ganze Musik an einem Ort sammeln und verwalten - mit der Sonos App

Amazon Music

Ein paar Jahre bevor Spotify im Jahr 2006 mit seinem Musik-Flatrate-Modell startete, war es gang und gäbe, Audio-CDs zu kaufen. Wer das wie ich, bereits damals bei Amazon getan hat, finde diese Käufe nun in der Amazon Music Bibliothek und kann die CDs ganz ohne CD-Player über die Amazon Music App auf Sonos wiedergeben. Möglich macht das der Amazon-Dienst „AutoRip“: AutoRip ist ein Dienst, der Kunden MP3-Versionen von qualifizierten physischen Alben zur Verfügung stellt (einschließlich CD, Schallplatte und anderen Formaten), die sie seit 1998 bei Amazon gekauft haben.

Amazon Music Sonos
„Sie haben diesen Artikel zuletzt am 9. April 2004 gekauft.“ – fast vergessene Schätze aus den Zeiten vor der Musik-Streaming-Flatrate.

Neben der eigenen Musiksammlung, die sich unter der Kategorie „Meine Musik“ befindet, könnt ihr als Prime-Mitglied auf diverse Playlisten, kuratierte Radiosender und eurem Musikgeschmack entsprechende Empfehlungen zurückgreifen. So finden sich unter den Radiosendern sehr spezifische Angebote mit z.B. „Fit 2021“, „Französischer Hip-Hop“, „Herzstücke Schlager von heute“ und „Gute-Laune-Pop“. Künstlerspezifische Radiosender z.B. von „Feine Sahne Fischfilet“ oder „The Beatles“ runden das Angebot ab.

Neuerdings überträgt Amazon Music auch Fußball-Spiele, darunter die Fußball Bundesliga, den DFB-Pokal und den Supercup. Wenn dir die 2 Millionen Songs, die in deiner Prime-Mitgliedschaft bereits enthalten sind, nicht ausreichen kannst du mit dem Premium-Musikabonnement „Amazon Music Unlimited“ auf über 70 Millionen Songs upgraden.

Für den Zugriff auf Amazon Music gibt es in Sonos vier Zugriffsebenen:

  • Amazon Music Unlimited: 70 Millionen Songs, Prime-Mitgliedern zahlen 7,99 €/Monat, sonst 9,99 €/Monat
  • Amazon Music HD: Zugriff auf verlustfreie Premium-Klangqualität für 12,99 €/Monat (Prime-Mitglieder), sonst 14,99 €
  • Prime Music: 2 Millionen Songs, Tausende Playlists und Radiosender, Hörspiele und Podcasts, Fußball, inkl. der wöchentlichen Bundesliga-Zusammenfassung „Lage der Liga“, persönliche Empfehlungen, werbefrei – Prime-Mitgliedschaft erforderlich
  • Amazon-Musikbibliothek: im Amazon Music Store gekaufte Musik und Auto-Rip-Inhalte

Stingray Music

Für mich ebenfalls sehr interessant ist der Sonos Streaming-Dienst „Stingray Music“. Die kanadischen Nonstop-Radiosender sind dir vielleicht aus dem Kabelnetz-Angebot von Vodafone ein Begriff. Wenn du ein Pay-TV-Angebot abonniert hast, in dem die Radiosender enthalten sind, bekommst du über die Stingray-App auch Zugriff auf die Streaming-Kanäle.

Die 40 Sender decken nahezu alle Genres ab und werden von Musikprogrammieren kuratiert. Das die Kanäle keinem stupidem Algorithmus folgen, sondern von Musikexperten geplant sind, hört man. Für die deutschen Sender, z.B. „Alternative“ und „Musik für Erwachsene“, hat Stephan Halfpap das Zepter in der Hand. Der Würzburger war bei verschiedenen Radiosender Moderator, Programmchef und Musikredakteur, u.a. für Antenne Thüringen und RTL Radio.

Stingray Music Sonos
Stingray Music-Kanäle, kuratiert von Stephan Halfpap

Während die deutschen Stingray-Kanäle fest an das Pay-TV-Angebot gekoppelt sind, wählt das kanadische Medienunternehmen für Länder wie die USA und den Niederlanden einen anderen Weg. Mit einer entsprechenden IP-Adresse kannst du dich dort für das werbefinanzierte, kostenlose Angebot registrieren. Wie das geht, habe ich in einem weiteren Post geschrieben.

Stingray Music bietet dir:

  • kuratiere, unmoderierte Radiosender
  • je nach Land zwischen 40 und über 100 verschiedene Genre

Global Player

Europas größter Radioveranstalter, Global Radio, darf mit einer App auf Sonos natürlich nicht fehlen. Über 25 Millionen Briten unterhält Global Radio mit seinen bekannten Marken, heart, Capital FM, LBC, smooth und Radio X täglich. Letzter gehört zu den wenigen verbliebenen Programmen aus dem Genre „Alternative / Modern Rock“.

Global Player Sonos
Das Repertoire an Radiosendern im Global Player

Radioplayer

Der Sonos Streaming-Dienst „Radioplayer“ ist eine Non-Profit-Initiative der Radiobranche, um die digitale Auffindbarkeit der Mitgliedssender sicherstellen und weiterzuentwickeln. Alle Radiosender, die in Deutschland auf UKW oder DAB+ senden, werden beim Radioplayer gelistet. Der Radio-Aggregator führt aber auch die zahlreichen Web-Channels und Podcasts, die die privaten und öffentlich-rechtlichen Radiosender zur Ergänzung ihres regulären Angebots geschaffen haben.

Radioplayer Sonos App
Radioplayer Sonos App

Welche Funktionen bietet der Radioplayer?

  • Offizielle Radiostreams in hoher Qualität, mit allen verfügbaren Inhalten (inkl. Live-Sport)
  • Hunderte von Live-Radiostreams
  • Zehntausende von Podcasts und Catch-up-Sendungen
  • Empfehlungen basierend auf Standort und Trend
  • kostenlos

Tidal

Auch Tidal bietet dir über 70 Millionen Songs, Radiostationen und kuratierte Playlisten an. Der Premium-Dienst kostet 9,99 € / Monat. Als Audiophiler kannst du das Paket „TIDAL HiFi“ buchen und die Titel in verlustfreiem Audio-Streaming wiedergeben. Der Lossless FLAC-Stream (16 Bit / 44,1 kHz) benötigt dabei eine Bandbreite von 5 Mbit/s. Einige Alben bekommst du bei Tidal bereits vor der Veröffentlichung zu hören.

Interessant macht den Streaming-Dienst zudem, dass der Hauptanteilseigner von Tidal kein geringerer als der Rapper „Jay-Z“ ist. Neben ihm haben 16 weitere Künstler Anteile an der Muttergesellschaft erworben, darunter Beyoncé, Prince, Rihanna, Kanye West, Daft Punk, Jack White, Madonna, Alicia Keys, Usher, deadmau5, Nicki Minaj und J. Cole. Außerdem behauptet Tidal, den höchsten Prozentsatz an Tantiemen an Musikkünstler und Songwriter am Markt zu zahlen.

Welche Funktionen bietet Tidal?

  • Titel: 70 Millionen
  • Streaming-Qualität: CD-Qualität oder verlustfreies Audio
  • Kosten pro Monat: 9,99 € für CD-Qualität und 19,99 € für verlustfreies Audio

Klassik Radio Select

Klassik Radio Select nennt sich der Streaming Service des gleichnamigen bundesweiten Radiosenders. Der Streaming-Dienst, der auch auf Sonos verfügbar ist, lädt dich zum entspannen und genießen ein, in dem er dir die passende Musik für jede Stimmung und jeden Anlass bietet. Die Musikzusammenstellung wird bei Klassik Radio Select nicht dem Zufall überlassen. Vielmehr haben die Experten und Star-Kuratoren von Klassik Radio in über 150 Sendern das Beste aus Klassik, Filmmusik, Jazz & Lounge handverlesen zuammengestellt. 

Klassik Radio Select Free vs. Klassik Radio Select Premium

Du kannst die Premium-Variante des Streaming-Service 30 Tage kostenlos testen. Die Streams sind werbefrei und stehen dir in HD Qualität mit einer Bitrate von 256 – 320 kbps zur Verfügung. Das Abonnement kostet 5,99 Euro im Monatsabo oder 5,49 Euro mtl. bei jährlicher Abrechnung. Weiterhin kannst du bei “Klassik Radio Select Premium” die Titel überspringen. Erlaubt sind bis zu fünf Skips pro Stunde. Der Dienst ist neben Sonos auch über Chromecast und über Apple Airplay verfügbar. Eine weitere Besonderheit ist der Channel Mixer: Damit kannst du aus den 150 genre-spezifischen Sendern deinen einzigartigen Lieblingssender kreieren. Ich habe zum Beispiel die Kategorien “Sommer Pop” mit “Sommerlicher Klassik” und “Klassik Rock” gemischt. 

Klassik Radio bietet außerdem eine kostenfreie Variante von “Klassik Radio Select” an. Das eingeschränkte “Klassik Radio Select Free” funktioniert ebenfalls mit Sonos und finanziert sich durch Werbung. Auf die Premium-Features wie den HD-Sound musst du in der kostenfreien Variante des Streaming Service verzichten, die Bitrate ist auf 128 kbps reduziert. Zu den kostenlosen und werbefinanzierten Sendern gehören die Kanäle „Movie“, „Lounge“, „Klassik Dreams“, „Piano“, „Lounge Beat“, „Oper“, New Classics“, „Mozart“, „Bach“ und „Barock“.

Sonos Radio HD

Sonos Radio ist ein Internet-Radiodienst, der exklusiv auf Sonos verfügbar ist. Ähnlich wie TuneIn enthält Sonos Radio über 60.000 Sender aus der ganzen Welt. Spannend ist die kuratierte Auswahl an originalen Radiosendern von Sonos selbst. Da wäre zum Beispiel das Programm „Rare Grooves“ mit Funk-, R&B- und Soul-Klassiker aus den 1970ern. Ein vergleichbaren Sender habe ich bislang vergeblich gesucht.

Für Großbritannien und den Vereinigten Staaten wurde kürzlich der Dienst „Sonos Radio HD“ eingeführt. $7.99 im Monat kostet das Upgrade, mit dem Sonos Radio werbefrei und in 16-bit/44.1 kHz-Qualität angeboten wird. Auch die Zahl der kuratieren Radiosender erhöht sich – wenn auch recht übersichtlich – zum Beispiel mit dem Programm „Chill Beats“. Mit Radiosendern wie „White Noise“, „Rain“ und „Raindrops“ bekommst du außerdem Zugang zu einigen Klangkulissen.

Sonos Radiosender: Nonstop Musik
Sonos Radio

Sonos Streaming-Dienste in Deutschland

Die nachfolgend aufgeführten Dienste kannst du mit einem deutschen Account bei Sonos nutzen.

  • 7digital
  • Aldi life Musik
  • Amazon Music
  • Anghami
  • ANTENNE BAYERN
  • Apple Music
  • ARTRADIO – RadioArt.com
  • Atmosphere by Kollekt.fm
  • Audible
  • Audiobooks.com
  • Auracle Sound
  • Bandcamp
  • BOB! Deutschlands Rockradio
  • Bookmate
  • Calm
  • Calm Radio
  • Classical Archives
  • Convoy Network
  • Dash Radio
  • Deezre
  • deliver.media
  • Epodemic Spaces
  • FIT Radio Workout Music
  • focus@will
  • Gaana
  • Global Player
  • Hearts of Space
  • hotelradio.fm
  • iBroacast
  • IDAGIO
  • iHeartRadio
  • jazzed
  • Klassik Radio Select
  • Last.fm
  • Libby by OverDrive
  • LivePish+
  • Minidisco
  • Mixcloud
  • Mood Mix
  • MyCloud Home
  • myTuner Radio
  • Napster
  • NRK Radio
  • NTS Radio
  • nugs.net
  • Plex
  • Pocket Casts
  • PowerApp
  • Primephonic
  • Qubuz
  • Radio Javan
  • Radio Paradise
  • radio.net
  • Radioplayer
  • radioPup
  • Radioshop
  • RauteMusik.FM
  • Relisten
  • RUSC
  • Saavn
  • Sonos Radio
  • SoundCloud
  • SOUNDMACHINE
  • Soundsuit.fm
  • Soundtrack Player
  • Spotify
  • Spreakre
  • Sticher
  • Stingray Music
  • storePlay
  • Storytel
  • Sveriges Radio
  • The Music Manager
  • TIDAL
  • tonígue
  • Tribe of Noise
  • TuneIn
  • Tunify for Business
  • Wolfangs’s Music
  • Worldwide FM
  • YouTube Music

Streaming-Dienste bei Sonos hinzufügen

So kannst du die Dienste ganz einfach abonnieren:

iOS oder Android

  1. Öffne die Sonos App.
  2. Tippe in der Registerkarte Einstellungen auf Dienste & Sprachst..
  3. Tippe unter Musik und Inhalte auf Dienst hinzufügen.
  4. Tippe auf den Dienst, den du hinzufügen möchtest.
  5. Tippe auf Zu Sonos hinzufügen.
  6. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Konto des Musikdienstes hinzuzufügen.

Mac oder PC

  1. Öffne die Sonos App.
  2. Klicke im Abschnitt Eine Musikquelle auswählen auf Musikdienste hinzufügen.
  3. Klicke auf den Dienst, den du hinzufügen möchtest.
  4. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Konto des Musikdienstes hinzuzufügen.

Matthes

Der Frankfurter mag Unterhaltungstechnik und Medien. Dabei spielt es keine Rolle ob Radio, TV oder Streaming.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"