RadioDAB+

bigFM Frequenzen: Wo der Sender über DAB+ empfangbar ist

bigFM ist mit über 2 Millionen Hörern pro Tag der reichweitenstärkste Radiosender für junge Erwachsene in Deutschland. Ursprünglich gestartet in Baden-Württemberg, ist der Sender heute national aufgestellt und in immer mehr Regionen via DAB+ empfangbar.

bigFM setzt auf digitale Ausspielwege

Im Jahr 2000 ging bigFM in Baden-Württemberg auf Sendung. Über die Jahre wurde das Programm sukzessive auf weitere Bundesländer ausgeweitet – zunächst per UKW, später vor allem durch die Nutzung von DAB+. Bereits 2016 ersetzte bigFM seinen DAB+-Ableger „bigFM Worldbeats“ durch das reguläre Programm. Seitdem ist der Sender in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz über DAB+ zu hören.

bigFM DAB+ Frequenzen in Deutschland

Mittlerweile sendet bigFM in immer mehr Regionen Deutschlands über DAB+. Der digitale Hörfunkstandard DAB+ bietet gegenüber der analoge Übertragung via UKW verschiedene Vorteile:

  • Bessere Audioqualität durch digitale Übertragung
  • Mehr Sender auf begrenztem Frequenzspektrum möglich
  • Weniger störanfällig, da digitale Fehlerkorrektur
  • Zusatzinformationen wie Slideshows, Verkehrsinfo etc. können übertragen werden

Für Hörer bedeutet DAB+ damit eine größere Sendervielfalt und weniger Empfangsprobleme. Das junge Programm nutzt diese Vorteile, um sein Programm auch abseits des UKW-Sendebereichs anbieten zu können. Hier eine Übersicht der DAB+ Frequenzen:

Durch DAB+ können somit noch mehr Hörer, vor allem in Ballungszentren, das Programm von bigFM empfangen.

UKW-Empfang von bigFM

Neben DAB+ ist der Sender auch weiterhin über UKW in weiten Teilen Süd- und Westdeutschlands zu empfangen. Die wichtigsten UKW-Frequenzen für bigFM in den Bundesländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland:

Baden-Württemberg

  • Baden-Baden – 103,8 MHz
  • Rottweil Stadt – 99,0 MHz
  • Heilbronn – 104,7 MHz
  • Heidelberg – 90,9 MHz
  • Horb – 92,7 MHz
  • Lauterstein – 100,3 MHz
  • Langenbrand – 105,2 MHz
  • Sinsheim – 97,2 MHz
  • Stuttgart – 89,5 MHz
  • Ulm – 99,7 MHz
  • Tübingen – 89,7 MHz
  • Villingen-Schwenningen – 99,5 MHz
  • Freiburg Stadt – 102,8 MHz
  • Heubach – 105,1 MHz
  • Mannheim – 87,8 MHz
  • Heidenheim – 90,5 MHz
  • Mosbach – 107,9 MHz

Rheinland-Pfalz

  • Ahrweiler – 104,9 MHz
  • Bad Kreuznach – 104,8 MHz
  • Bernkastel-Kues – 100,5 MHz
  • Betzdorf – 107,7 MHz
  • Bornberg – 107,6 MHz
  • Diez – 100,4 MHz
  • Eifel – 106,6 MHz
  • Idar-Oberstein – 101,9 MHz
  • Koblenz – 104,0 MHz
  • Mainz – 104,5 MHz
  • Edenkoben – 106,7 MHz
  • Saarburg – 96,5 MHz
  • Trier – 106,4 MHz
  • Zweibrücken – 106,6 MHz
  • Pirmasens – 96,7 MHz
  • Bad Dürkheim – 96,4 MHz
  • Rivenich (Bitburg) – 95,8 MHz

Saarland

  • Friedrichsthal – 96,8 MHz
  • Merzig – 92,6 MHz
  • Saarlouis – 99,5 MHz
  • Saarbrücken – 94,2 MHz

In diesen und weiteren Städten und Regionen in den drei Bundesländern ist BigFM über UKW verfügbar. Ergänzend zum UKW-Empfang bietet bigFM sein Programm auch über DAB+, online als Livestream und in Mediatheken an.

bigFM – der Trend-Navigator für junge Hörer

Als selbsternannter „Trend-Navigator“ sieht sich bigFM als Begleiter für die junge Zielgruppe der 14- bis 39-Jährigen. Neben aktueller Chartmusik setzt der Sender auf abwechslungsreiche Musikstile und Themen, die sich vom Mainstream abheben. Authentizität und Nähe zum Hörer stehen dabei im Vordergrund.

Fazit

Durch die konsequente Ausrichtung auf die junge Zielgruppe und den Ausbau der technischen Reichweite hat sich bigFM vom Nischensender zum reichweitenstärksten Privatradio für junge Erwachsene entwickelt. Über 2 Millionen Hörer nutzen täglich die UKW- und DAB+ Angebote des Senders.

Quelle
bigFM Empfang

Matthes Vogel

Matthes, 1983 in Thüringen geboren studierte von 2005 bis 2008 Betriebswirtschaft und hat sich im Anschluss durch diverse Weiterbildungen und Lehrgänge kontinuierlich fortgebildet, insbesondere im Bereich der Digitalisierung und Medientechnologie. Zu Beginn seiner Karriere bei seinem ersten Arbeitgeber übernahm er neben seiner Haupttätigkeit auch Aufgaben als IT-Assistent im gleichen Unternehmen. Seit 2009 lebt und arbeitet Matthes in Frankfurt. Als passionierter Fachmann besucht er regelmäßig Fachmessen wie die IFA, um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Aktuell ist er als Projektmanager für Digitalisierung und Innovation bei einem Wohnungsunternehmen tätig.

Kommentiere unter forum.matthesv.de

Ab sofort führen wir die Dikussionen zu diesem Thema in der Streaming Stube Community. Schließe dich uns unter forum.matthesv.de an!