whatsapp hier abonnieren
Streaming

Arielle kehrt zurück: Disney’s Live-Action-Remake ab September auf Disney+

Sirenengesang aus der Tiefe: Disney’s „Arielle, die Meerjungfrau“ kehrt zurück und verzaubert ab September auch als Realverfilmung auf Disney+. Die beliebte Geschichte um die quirlige Meerjungfrau, die sich in einen Menschen verliebt, wurde mit Spannung erwartet. Nun ist es endlich soweit und Halle Bailey schlüpft in die ikonische Rolle der Arielle. Mit atemberaubenden Unterwasseraufnahmen und einer Starbesetzung wie Melissa McCarthy als Ursula ist magische Unterhaltung garantiert. Ich verrate Dir alles, was Du wissen musst, um keinen Schwanzflossenschlag zu verpassen!

Disney macht den Kinoerfolg per Stream verfügbar

Im Mai 2022 startete die Realverfilmung von „Arielle, die Meerjungfrau“ in den Kinos und spielte weltweit mehr als 542 Millionen Dollar ein. Disney zog dabei alle Register und besetzte den Film mit einem Star-Ensemble. Nun kommt das Live-Action-Remake zu einer der bekanntesten Disney-Prinzessinnen auf Disney+ und wird dort sicherlich für Begeisterung sorgen.

Arielle Die Meerjungfrau
Foto: © 2023 Disney 

Das erwartet euch in der Neuverfilmung des Klassikers

Wie schon im Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1989 steht die Meerjungfrau Arielle im Mittelpunkt der Handlung. Sie sehnt sich danach, die Welt jenseits des Meeres kennenzulernen und verliebt sich in den attraktiven Prinz Erik. Um ihm näher zu kommen geht Arielle einen Pakt mit der bösen Meerhexe Ursula ein. Diese verwandelt Arielles Fischschwanz in menschliche Beine, bringt damit aber Arielle und ihr Königreich in große Gefahr.

Die Rolle der Arielle wird von Newcomerin Halle Bailey verkörpert. An ihrer Seite ist ein absolutes Staraufgebot zu sehen. Oscar-Preisträger Javier Bardem spielt Arielle’s Vater König Triton. Jonah Hauer-King ist als Prinz Erik zu sehen und Oscar-Gewinnerin Melissa McCarthy verkörpert die fiese Meerhexe Ursula.

Für die Filmmusik ist Komponist Alan Menken verantwortlich, der bereits beim Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1989 für die Songs zuständig war. Auch der beliebte Song „Unter dem Meer“ ist in einem neuen Gewand zu hören.

Verwandte Artikel

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Disney+: Arielle im Stream sehen

Wer Arielle als Realverfilmung sehen möchte, benötigt ein Abo bei Disney+. Aktuell stehen zwei Modelle zur Auswahl:

  • Das Monatsabo kostet 8,99 Euro pro Monat und ist monatlich kündbar.
  • Das Jahresabo ist mit 89,90 Euro für 12 Monate etwas günstiger und lohnt sich, wenn man Disney+ länger nutzen möchte.

Mit bis zu 4 parallelen Streams und 7 Nutzerprofilen lassen sich die Kosten teilen. Arielle streamen ist also keine große Investition!

Fazit: Ein Muss für Disney-Fans

Die Realverfilmung von „Arielle, die Meerjungfrau“ ist ein absolutes Highlight für alle Disney-Fans und sollte auf keiner Watchlist fehlen. Dank toller Besetzung, wunderschöner Musik und beeindruckender Bilder ist Arielle ein Muss nicht nur für Kinder, sondern auch Erwachsene. Ab dem 6. September gibt es das fantastische Live-Action-Remake exklusiv auf Disney+ zu sehen!

Werbung

Matthes Vogel

Matthes, 1983 in Thüringen geboren, ist ein Experte auf dem Gebiet der Unterhaltungstechnik und Medien. Er studierte von 2005 bis 2008 Betriebswirtschaft und hat sich im Anschluss durch diverse Weiterbildungen und Lehrgänge kontinuierlich fortgebildet, insbesondere im Bereich der Digitalisierung und Medientechnologie. Zu Beginn seiner Karriere bei seinem ersten Arbeitgeber übernahm er neben seiner Haupttätigkeit auch Aufgaben als IT-Assistent im gleichen Unternehmen. Seit 2009 lebt und arbeitet Matthes in Frankfurt. Als passionierter Fachmann besucht er regelmäßig Fachmessen wie die IFA, um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Aktuell ist er als Projektmanager für Digitalisierung und Innovation bei einem Wohnungsunternehmen tätig.… More »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert