whatsapp hier abonnieren
Streaming
Trend

Mit Amazon Fire TV wird dein Wohnzimmer zum Kino

Streaming-Sticks sind heutzutage eine beliebte Alternative, um Fernsehgeräte mit internetbasierten Inhalten zu erweitern. Amazon bietet mit dem Fire TV Stick eine Option an, die vielen Nutzern bekannt ist. In diesem Blogbeitrag möchten wir einen informativen Überblick über die verschiedenen Modelle des Fire TV Sticks, deren Kosten und Einsatzmöglichkeiten geben.

Fire TV Stick Modelle im Vergleich

Amazon bietet den Fire TV Stick in verschiedenen Varianten an, um den unterschiedlichen Bedürfnissen und Budgets der Nutzerinnen und Nutzer gerecht zu werden. Die Modelle unterscheiden sich in Auflösung, Speicher und Audioqualität.

Fire TV Sticks Modelle
Verschiedene Modelle der Fire TV Sticks

Der Fire TV Stick

Das Standardmodell des Fire TV Sticks ermöglicht das Streamen von Filmen und Serien in HD-Qualität und Dolby-Audio. Er verfügt über einen Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz und 1 GB Arbeitsspeicher. Dieses Modell eignet sich für Nutzerinnen und Nutzer, die grundlegende Streaming-Funktionen suchen und keine hohen Ansprüche an die Bildqualität stellen.

Der Fire TV Stick 4K (2. Gen.)

Die 4K-Variante des Fire TV Sticks ermöglicht das Streamen von Inhalten in 4K-Auflösung und Dolby Atmos. Der Stick ist mit einem 1,7 GHz Quad-Core-Prozessor, WiFi-6 und 1 GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Das Modell richtet sich an Nutzerinnen und Nutzer, die höhere Ansprüche an die Bildqualität stellen und über einen 4K-fähigen Fernseher verfügen. Der Fire TV Stick 4K Max unterstützt jetzt auch Dolby Atmos Audio und Dolby Vision HDR.

Der Fire TV Stick 4K Max (2. Gen.)

Der Fire TV Stick 4K Max ist Amazons leistungsstärkster Streaming-Stick und rund 40 Prozent leistungsfähiger als der Fire TV Stick 4K. Er bietet eine tadellose Bild- und Tonqualität, unterstützt alle relevanten Standards und ermöglicht ein erstklassiges Streaming-Erlebnis. Der Fire TV Stick 4K Max ist der erste Streaming-Mediaplayer mit Fire TV Ambient-TV-Funktion und bietet eine Kunstgalerie, wenn keine Inhalte gestreamt werden. Er verfügt über einen 2,0 GHz Quad-Core-Prozessor, Wi-Fi 6E-Unterstützung und 16 GB Speicherplatz.

Verwandte Artikel

Amazon Fire TV Fernseher

Ab Juni 2023 vertreibt Amazon auch Fernseher mit dem beliebten Fire TV. Eine Besonderheit ist das Ambient TV, das im Standby Alexa Widgets anzeigt. Diese lassen sich individuell anpassen und zeigen so Notizen oder Kunst auf dem heimischen Bildschirm an.

Der Fire TV Cube

Der Fire TV Cube ist das Premium-Modell unter den Fire TV Sticks und verfügt über 16 GB Speicherplatz und 2 GB Arbeitsspeicher. Er ermöglicht das Streamen von Inhalten in 4K-Auflösung und Dolby Atmos. Der Cube eignet sich für Nutzer, die bereit sind, für mehr Leistung und zusätzlichen Speicherplatz mehr Geld zu investieren.

Kosten und Amazon-Konto

Der Kauf eines Fire TV Sticks ist mit einer einmaligen Zahlung verbunden, danach fallen keine monatlichen Gebühren für die Nutzung des Geräts an. Um den Fire TV Stick oder Cube nutzen zu können, wird ein Amazon-Konto benötigt. Eine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Amazon Prime ist für die Nutzung des Sticks jedoch nicht zwingend erforderlich.

Apps und Services mit dem Fire TV Stick

Der Fire TV Stick wird über den HDMI-Eingang des Fernsehers angeschlossen und ermöglicht den Zugriff auf verschiedene Apps und Streaming-Dienste. Um Inhalte auf den Fernseher zu streamen, wird eine Internetverbindung benötigt. Die Nutzung von Streaming-Diensten wie Amazon Prime Video, Netflix oder Disney+ erfordert ein separates Abonnement bei den jeweiligen Anbietern.

Einige der bekanntesten Apps und Dienste, die auf dem Fire TV Stick verfügbar sind, sind:

Live TV

waipu.tv
  • Pay-TV-Sender, 30.000 Filme & Serien incl.
  • kostenlos testen, monatlich kündbar
Zattoo
  • bessere Bildqualität als im Kabel
  • kostenlos testen, monatlich kündbar
Joyn
  • mehr als 60 Sender kostenlos streamen
  • zeitversetzt Fernsehen mit Joyn Plus
  • Über 100 Sender in HD-Qualität
  • Kostenlose Serien & Filme in der Megathek

Technische Eigenschaften des Fire TV Sticks

Der Fire TV Stick basiert auf einem Android-Betriebssystem, was bedeutet, dass du rund 5.000 Android-Apps aus dem Amazon Store herunterladen kannst. Dazu gehören Spiele, Mediaplayer, soziale Netzwerke, Bildbetrachter und VPN-Dienste. Die meisten dieser Apps können kostenlos oder gegen eine einmalige Gebühr installiert werden. Beachte jedoch, dass der interne Speicherplatz des Fire TV Sticks begrenzt ist (8 GB bei den meisten Modellen und 16 GB beim neuen Fire TV Stick 4K Max 2. Generation und dem Fire TV Cube).

Die Fernbedienung des Fire TV Sticks ist mit der Alexa-Sprachsteuerung ausgestattet. Mit dieser Funktion kann man beispielsweise per Sprachbefehl nach bestimmten Filmen oder Serien suchen oder die Wiedergabe steuern. Zu berücksichtigen ist jedoch, dass die Sprachsteuerung nur in den unterstützten Sprachen und Regionen zur Verfügung steht.

Der Fire TV empfängt seine Inhalte über WLAN. Wenn dieses zu schwach ist oder wenn der Fire TV Probleme macht, kann man den optional erhältlichen Ethernet-Adapter nutzen.

Fazit

Der Amazon Fire TV Stick bietet eine praktische Möglichkeit, das Fernseherlebnis um internetbasierte Inhalte zu erweitern, ohne dass ein Smart-TV notwendig ist. Mit verschiedenen Modellen für unterschiedliche Bedürfnisse und Budgets gibt es für viele Nutzer eine passende Option.

Obwohl die Nutzung des Fire TV Sticks kein Prime-Abonnement voraussetzt, bietet ein solches Abonnement zusätzliche Vorteile wie den Zugang zu exklusiven Inhalten und eine schnellere Lieferung bei Amazon-Bestellungen.

Der Fire TV Stick ermöglicht den Zugriff auf eine Vielzahl von Apps und Streaming-Diensten, um das Fernseherlebnis individuell zu gestalten. Technische Features wie die Möglichkeit, Android-Apps herunterzuladen oder die Sprachsteuerung tragen zur Benutzerfreundlichkeit bei.

Insgesamt ist der Fire TV Stick eine interessante Lösung für Nutzerinnen und Nutzer, die ihr Fernseherlebnis erweitern und einfach auf Streaming-Inhalte zugreifen möchten.

Werbung

Matthes Vogel

Matthes, 1983 in Thüringen geboren, ist ein Experte auf dem Gebiet der Unterhaltungstechnik und Medien. Er studierte von 2005 bis 2008 Betriebswirtschaft und hat sich im Anschluss durch diverse Weiterbildungen und Lehrgänge kontinuierlich fortgebildet, insbesondere im Bereich der Digitalisierung und Medientechnologie. Zu Beginn seiner Karriere bei seinem ersten Arbeitgeber übernahm er neben seiner Haupttätigkeit auch Aufgaben als IT-Assistent im gleichen Unternehmen. Seit 2009 lebt und arbeitet Matthes in Frankfurt. Als passionierter Fachmann besucht er regelmäßig Fachmessen wie die IFA, um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Aktuell ist er als Projektmanager für Digitalisierung und Innovation bei einem Wohnungsunternehmen tätig.… More »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert