Streaming

Meine Zattoo Erfahrungen

In Amerika ist das “Cord-Cutting”, das Kündigen der klassischen Kabelverträge durch die Zuschauer, ein nicht enden wollender Trend. In Deutschland ist eine Novellierung des Telekommunikationsgesetztes (TKG) geplant, mit der ab dem Jahr 2026 keine Breitbandkabelgebühren mehr über die Betriebskostenabrechnung umgelegt werden dürfen.

Mit dem Wegfall des “Nebenkostenprivileg” rücken TV-Streaming-Dienste weiter in den Fokus. Sie bieten die linearen Fernsehprogramme über das Internet (Over-The-Top) an. In den letzten Jahren Dienste haben Dienste wie Magine TV, Waipu TV und TV Spielfilm versucht, im Streaming-Markt Fuß zu fassen. Auch große Unternehmen wie die Telekom 

haben die Zeichen der Zeit erkannt und offerieren ihren Kunden mit der Magenta TV App ein entsprechendes Produkt. 

Doch als Marktführer bleibt der schweizer TV-Streaming-Dienst “Zattoo” bislang unangefochten. In diesem Artikel schildere ich meine Zattoo Erfahrungen und Eindrücke mit Dir.

Verfügbarkeit und unterstützte Geräte

Die Zeiten, in denen man Fernsehen nur auf der Couch im Wohnzimmer konsumiert hat, sind längst vorbei. Dank Smartphones und Tablets ist der Konsum von Medieninhalten nicht mehr auf einen festen Ort beschränkt. Auch Zattoo bietet eine App an, mit der ich über mein Android-Device von unterwegs aus Nachrichten, Shows und Filme sehen kann. 

Über das Datenvolumen im Mobilfunknetz muss ich mir in diesem Fall keine Gedanken machen, denn mit der Mobilfunk-Option Vodafone GigaPass “Video” geht der Datenverbrauch von Zattoo nicht zu Lasten meines Inklusivvolumen. Gleiches gilt übrigens für Telekom-Kunden. Hier ist Zattoo Partner von Telekom StreamOn Video.

Zu Beginn von Zattoo im Jahr 2005 gab es den Streaming-Dienst nur als Software. Man musste den sogenannten “Zattoo Player” installieren, um am PC Fernsehen zu sehen. Mittlerweile setzt Zattoo auf HTML5 und ein gängiger Webbrowser reicht aus, um die linearen Fernsehsender z.B. am Laptop zu empfangen. Außerdem unterstützt Zattoo noch weitere Geräte:

  • Windows
  • Mac
  • Mobile Browser
  • Windows 10 App
  • iPhone/iPad
  • Android Smartphone/Tablet 
  • Windows Phone
  • Xbox One
  • Amazon Fire TV/Fire TV Stick
  • Samsung Smart TV
  • Panasonic Smart-TV
  • Android TV
  • Apple TV 4/4K
  • Grundig Fire TV
  • Chromecast
  • Sky TV-Stick (Schweiz)

Wie Du siehst, setzt Zattoo alles daran, auf so vielen Devices wie möglich verfügbar zu sein.

Kosten, Funktionen und Abo-Modelle

Die Bereitstellung von Fernsehprogrammen über das Internet ist für den Anbieter mit hohen Kosten verbunden. Neben Lizenzgebühren dürften die Kosten für die Server nicht unerheblich sein. Um diese Kosten zu decken, bietet Zattoo drei Abo-Modelle an. Eines davon, Zattoo Free, ist werbefinanziert und für die Nutzer – der Name verrät es – kostenlos. 

Zattoo EPG
Bereits mit Zattoo Free bekommst du einen umfangreichen Programmführer (EPG) für alle wichtigen Sender.

Zattoo Free

Zattoo Free beinhaltet alle öffentlich-rechtlichen Programme und wenige private Programme, überwiegend in SD-Bildqualität. Ein elektronischer Programmführer gibt Aufschluss über die aktuelle Sendung und das kommende Programm. Ähnlich, wie in einer Programmzeitschrift werden TV-Highlights hervorgehoben. Auf weitergehende Funktionen, wie Aufnehmen, zeitversetztes Fernsehen und den Neustart einer einzelnen Sendung muss du in der kostenlosen Variante aber verzichten. Zudem ist Zattoo Free werbefinanziert. Die Werbung wird vor dem Abspielen des TV-Streams und beim Zappen wiedergegeben und umfasst zwei bis drei Spots. Da die zeitliche Nutzung auf Smart-TVs und Smart-TV-Sticks auf 30 Stunden / Monat beschränkt ist, kommt Zattoo Free für mich nicht in Frage.

Zattoo Premium

Zattoo Premium ist das kostenpflichtige Modell des TV-Streaming-Dienstes. Die Kosten für die Premium-Variante betragen 9,99 € pro Monat. Es entfällt die zeitliche Einschränkung bei der Nutzung auf großen Geräten. Das Programmangebot ist mit über 100 Sendern vollständig nutzbar, darunter auch RTL in HD. Außerdem ist der überwiegende Teil der TV-Sender in HD-Auflösung verfügbar. Besonders nützlich empfinde ich die Funktionen Pause und Restart, mit der sich Sendungen pausieren und an dieser Stelle fortsetzen bzw. gänzlich von vorne starten lassen. Eine Beschränkung bei der Anzahl der Geräte besteht zwar nicht, die maximale Anzahl an gleichzeitigen Streams ist aber auf 2 St. beschränkt. Zudem kann ab Zattoo Premium das Abo auch im EU-Ausland genutzt werden.

Zattoo Ultimate

Das mit 13,99 € mtl. etwas teurere Zattoo Ultimate-Paket erlaubt den Nutzern, die Sendungen auch aufzuzeichnen. Maximal 100 Aufnahmen sind möglich, weitere 50 Stück kosten 1,99 € mtl. Die Aufnahmen werden virtuell, in der Cloud gespeichert. Dies empfinde ich als ungeheuer praktisch, denn so kann ich auch unterwegs, z.B. im Zug, aufgenommene Sendungen einfach abrufen. Statt zwei parallelen Streams kannst du auf bis zu vier Geräten gleichzeitig schauen. 

Zattoo Premium Sendung aufnehmen
Ab Zattoo Premium lassen TV-Sendungen einzeln oder in Serie aufnehmen

Hier gibt es aber eine Einschränkung, die sich im Kleingedruckten wiederfindet: Streams bestimmter Sendergruppen können nicht parallel gestreamt werden. Möglich wäre es also, dass Nutzer 1 das Programm von RTL streamt und Nutzer 2 den Sender WDR Köln. Probleme könnte es geben, wenn Nutzer 1 das Programm RTL sehen möchte und Nutzer 2 den Sender VOX, weil diese zur gleichen Sendergruppe gehören. Ich konnte das Problem aber nicht nachstellen, bei mir funktionierten die Streams auch parallel, mit verschiedenen IP-Adressen.

Bildqualität bei Zattoo

Als Verfechter von scharfem Fernsehen finde ich die Bildqualität bei Zattoo Ultimate besonders beeindruckt. Nach meiner Kenntnis ist Zattoo der einzige TV-Streaming-Anbieter, der über 40 TV-Programme in Full-HD-Auflösung (1080p) anbietet, darunter auch die Programme “Das Erste”, “RTL”, “Sat.1” und das “ZDF”. Im Vergleich zum Kabelnetz- (Vodafone, PYUR) und Satellitenfernsehen ist die Auflösung bei Zattoo besser. Mithalten kann der Streamingdienst aber nicht nur in Sachen Bildqualität. Auch die Umschaltzeiten von unter einer Sekunde können sich sehen lassen. 

Ich streame Zattoo an den Fire TV Stick über WLAN mit einem Internetanschluss von 400 MBit/s. Damit Zattoo stabil funktioniert, empfiehlt der Anbieter eine Internetverbindung von mindestens 3 Mbit/s für SD-Qualität und 8 MBit/s für die Full-HD-Streams (pro Stream). Außerdem werden die Streams nicht – wie etwa bei YouTube – gebuffert, das Streaming läuft stattdessen in Echtzeit ab. Mein Tipp: Wenn du Probleme mit dem Streaming hast, versuche zunächst über ein LAN-Kabel zu streamen. 

Pay-TV-Optionen

Für einen Aufpreis von 9,90 € mtl. hast du Möglichkeit, das Pay-TV-Angebot “Zattoo Plus” zu abonnieren. Freunde von Musik-Fernsehen kommen dabei mit den Sendern “Jukebox HD”, “RCK TV HD”, “Gute Laune TV” und “Stingray Cmusic” auf ihre Kosten. Ich bevorzuge die Dokumentationssender “Spiegel TV Wissen”, “Spiegel Geschichte HD” und “Planet”, die ebenfalls im Zattoo Plus-Paket enthalten sind. 

Weiterhin bietet Zattoo eine Reihe von Fremdsprachen-Paketen an, die ab 2,90 € bestellt werden können. Apropos Fremdsprachen: Bereits im Zattoo Free-Abo kannst du zahlreiche internationale Sender streamen, darunter CNN International, TVE oder ORF2 Europe.

Pay-TV-Pakete Zattoo
Pay-TV-Pakete bei Zattoo

Schließlich bietet Zattoo auch ein kleines Angebot an On-Demand-Channels an: MGM, Cirkus, Filmtastic und Waidwerk sind für jeweils 3,99 € mtl. abonnierbar und begeistern Filmfreunde bzw. Angler und Jäger gleichermaßen.

Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen

Als besonders flexibel stellen sich für mich die monatlichen Vertragslaufzeiten dar. Mit der Option täglich, vor Ablauf der monatlichen Kündigungsfrist die Verlängerung zu deaktivieren, schone ich meinen Geldbeutel, wenn mir mal nicht nach Fernsehen ist.

Nach der Kündigung wird das Abo automatisch in ein Zattoo Free-Paket umgewandelt. Ich könnte das Abo jederzeit wieder neu starten.

Den Schalter auf “Off” gelegt verhindert die Verlängerung des Zattoo-Abonomments.

Weiterhin bietet Zattoo einen kostenlosen Probemonat von “Zattoo Premium” und “Zattoo Ultimate” an. So kannst du das Angebot umfangreich testen und dir deine eigene Meinung bilden.

Fazit

Benutzerfreundlichkeit - 100%
Technische Qualität - 100%
Preis-Leistung - 80%
Flexibilität - 80%
Angebot an Inhalten - 70%

86%

Sehr gut

Aus meiner Sicht liefert Zattoo ein gutes Produkt, dass neugierige Kunden mit einem gratis Probemonat ausgiebig testen können. Ich nutze den Dienst überwiegend auf Reisen, um über die Nachrichtenlage informiert zu bleiben und um mit dem einen oder anderen Film zu unterhalten zu werden.Es ist die Zuverlässigkeit, die schnellen Umschaltzeiten und das gestochen scharfe TV-Bild, die mich von Zattoo Ultimate überzeugt haben.

User Rating: 4.6 ( 2 votes)

Matthes

Der Frankfurter mag Unterhaltungstechnik und Medien. Dabei spielt es keine Rolle ob Radio, TV oder Streaming.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
kostenlos testen