whatsapp hier abonnieren
Online

YouTube Premium über Türkei VPN: Ein cleverer Trick, aber ist er legal?

Einschalten, zurücklehnen, genießen: YouTube ist längst mehr als eine Plattform für lustige Katzenvideos. Von Musik über Dokumentationen bis hin zu hochwertigen Filmen und Serien bietet die Plattform eine Vielzahl an Inhalten. Mit YouTube Premium kann man das Angebot sogar werbefrei genießen und Videos herunterladen. Doch die Kosten für das Abo können ganz schön ins Geld gehen. Aber was, wenn ich dir sage, dass es einen Trick gibt, diese Kosten deutlich zu reduzieren? Heute tauchen wir ein in die Welt der VPNs und wie man sie nutzen kann, um YouTube Premium günstiger zu bekommen. Dabei werfen wir auch einen kritischen Blick auf die rechtliche Situation. Denn ist der Trick wirklich legal?

Was ist YouTube Premium?

Bevor wir uns dem Trick widmen, schauen wir uns kurz an, was YouTube Premium eigentlich ist. YouTube Premium ist ein kostenpflichtiger Dienst, der es dir ermöglicht, YouTube werbefrei zu nutzen. Außerdem kannst du Videos herunterladen und im Hintergrund abspielen, auch wenn du eine andere App verwendest oder dein Bildschirm gesperrt ist.

Der Trick mit dem VPN

Jetzt kommt der spannende Teil: Wie kannst du mit einem VPN Geld sparen? Der Schlüssel liegt in der Preisgestaltung von YouTube. Denn YouTube passt seine Preise, wie viele andere Marken auch, an die wirtschaftliche Situation des jeweiligen Landes an. So ist das Abo in Ländern wie Indien oder Argentinien oft deutlich günstiger als in Deutschland.

Mit einem VPN, das für ‚Virtual Private Network‘ steht, kannst du vortäuschen, in einem solchen Land zu sein. Du gibst einfach eine beliebige Adresse an, die du zum Beispiel über einen Online-Kartendienst gefunden hast. Die Rechnungsadresse kann zum Beispiel ein Hotel oder ein Supermarkt sein. Dein Abonnement bezahlst du dann ganz einfach per Kreditkarte. So kommst du theoretisch günstiger in den Genuss der Vorteile von YouTube Premium.

YouTube Premium Türkei – so bekommst Du das Abo günstiger

Mit den jüngsten Preisänderungen für YouTube Premium in einigen Ländern ab Oktober 2022 ist der VPN-Trick noch attraktiver geworden. Vor allem, wenn du dein VPN auf die Türkei einstellst. Dort ist das Abonnement derzeit am günstigsten.

Verwandte Artikel

Berichten zufolge hat sich der Einzeltarif in Argentinien sogar verdreifacht. Viele Nutzer haben deshalb ihre „Heimat“ gewechselt und sind in die Türkei „umgezogen“. Dort ist der Preis zwar fast doppelt so hoch wie in Argentinien, aber immer noch deutlich günstiger als in vielen anderen Ländern.

Screenshot YouTube Premium Türkei
Das Premium-Abo bietet u.a. Zugang zu den YouTube Originals

Aktuelle Kosten

Zum Vergleich hier ein Auszug der aktuellen Preise (Stand: 13. Mai 2023):

  • Deutschland: Einzeltarif (Monat) = 11,99€, Familientarif (Monat) = 17,99€, Einzeltarif (Jahr) = 119,99€.
  • Türkei: Einzeltarif (Monat) = 29,99 TRY / 1,49€, Familientarif (Monat) = 59,99 TRY / 2,98€, Einzeltarif (Jahr) = 299,99 TRY / 14,88€.
  • Argentinien: Einzeltarif (Monat) = AR$ 389 / € 1,81, Familientarif (Monat) = AR$ 699 / € 3,25
  • Brasilien: Einzeltarif (Monat) = R$ 20,80 / € 3,72, Familientarif (Monat) = R$ 34,90 / € 6,24
  • Polen: Einzeltarif (Monat) = 23,99 PLN / 5,10€, Familientarif (Monat) = 35,99 PLN / 7,65€.

Wie man sieht, gehört die Türkei zu den günstigsten Ländern. Ein weiterer Vorteil eines türkischen Kontos ist, dass es dort einen Jahrestarif für den Einzeltarif gibt. Dadurch reduziert sich der monatliche Preis auf 1,24€.

Die YouTube Premium Kosten sind für viele ein entscheidender Faktor bei der Entscheidung für oder gegen ein Abonnement. Die Möglichkeit, Inhalte ohne Werbeunterbrechungen genießen zu können, ist zweifellos attraktiv, und zusätzliche Funktionen wie die Offline-Wiedergabe und der Zugang zu exklusiven Inhalten machen das Angebot noch attraktiver.

Doch wie bereits erwähnt, variieren die Kosten für YouTube Premium von Land zu Land erheblich, und viele suchen nach Möglichkeiten, diese Kosten zu senken. Man sollte sich unbedingt über die aktuellen Preise und Rabattmöglichkeiten informieren, um den Service optimal zu nutzen und gleichzeitig das Budget nicht zu überlasten.

Dabei sind jedoch stets die rechtlichen und ethischen Grenzen zu beachten und keine unlauteren Methoden anzuwenden, um günstigere Tarife zu erhalten. Die Nutzung von VPNs zur Vortäuschung eines Standortes kann zwar zu Kosteneinsparungen führen, bewegt sich aber in einer rechtlichen Grauzone und kann Konsequenzen nach sich ziehen. Es ist daher ratsam, sich vor der Anwendung solcher Tricks gründlich zu informieren und abzuwägen, ob die möglichen Einsparungen die Risiken rechtfertigen.

Wie man YouTube Premium günstiger bekommt

Wenn du diesen Trick ausprobieren möchtest, hier eine kurze Anleitung:

  1. Benutze einen Browser, der einen „Inkognito“- oder „Privat“-Modus anbietet. Ich habe zum Beispiel Firefox Nightly verwendet und vorher die Cookies gelöscht.
  2. Wähle dich über ein VPN in die Türkei ein. Ich habe NordVPN benutzt, da andere VPNs manchmal Probleme machen können.
  3. Rufe „youtube.com“ auf. Wenn das türkische VPN funktioniert, solltest du eine Auswahl an türkischen Videos sehen. Wenn nicht, überprüfe deine VPN-Verbindung.
  4. Klicke auf das Konto-Symbol oben rechts und wähle „Login“.
  5. Logge dich mit deinem Google Account ein.
  6. Klicke erneut oben rechts auf das Symbol für den Account und wähle „YouTube Premium abonnieren“. Du solltest die Preise nun in türkischer Lira angezeigt bekommen.
  7. Wähle „Kostenlos testen“ oder „Testzeitraum beginnen“ für ein monatliches Probeabo des Einzeltarifs (Monat).
  8. Wenn du einen anderen Tarif wählen möchtest, wähle „Jahres-, Familien- oder Studententarif“.
  9. Ich habe das bestehende Google-Konto verwendet und mit einer American Express bezahlt. Als Standort wurde „Türkei“ ohne weitere Angabe einer Adresse akzeptiert.
youtube premium türkei
Nach der Verbindung mit einem VPN über die Türkei bekommst Du das Monatsabo für umgerechnet weniger als 1,50 €.

Die rechtliche Grauzone des YouTube Premium VPN

Doch jetzt kommt der Knackpunkt: Ist das überhaupt legal? Wir bewegen uns hier in einer rechtlichen Grauzone. In Deutschland gibt es kein Gesetz, das es verbietet, ein Abonnement im Ausland abzuschließen oder über eine VPN-Verbindung einen Standort im Ausland vorzutäuschen.

Allerdings verbieten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von YouTube eindeutig, falsche Angaben über das eigene Herkunftsland zu machen. Wenn YouTube also herausfindet, dass du diese Methode verwendest, kann es dein Konto sperren. Außerdem ist es auch eine Gewissensfrage, ob du diesen Trick wirklich ausnutzen willst. Denn bedenke, dass auch YouTube durch deine Nutzung Kosten entstehen und die Preise für den deutschen Markt kalkuliert sind.

Fazit

Der Trick mit dem VPN kann dir helfen, YouTube Premium günstiger zu bekommen. Allerdings bewegst du dich damit in einer rechtlichen Grauzone und riskierst eine Sperrung deines Accounts. Außerdem solltest du dir bewusst sein, dass die Preise für YouTube Premium

Fragen & Antworten

YouTube Premium – Wie viele Geräte sind erlaubt?

Mit YouTube Premium kannst du offline bis zu 10 Geräte nutzen. Wenn du ein neues Gerät hinzufügst, wird das älteste entfernt. Dies geht viermal pro Jahr. Danach kannst du keine neuen Geräte mehr hinzufügen, aber die alten weiter verwenden.

Ist der Zugang zu YouTube Premium über einen VPN legal?

YouTube Premium ist ein kostenpflichtiger Dienst, der werbefreies Streaming und Downloads ermöglicht. Die Preise variieren je nach Land und sind in Deutschland relativ hoch. Mit einem VPN kann man einen günstigeren Standort vortäuschen, aber das verstößt gegen die Nutzungsbedingungen von YouTube und kann zu einer Kontosperrung führen. Außerdem ist es ethisch fragwürdig, YouTube so zu umgehen.

Wie viel kostet YouTube Premium?

Die Kosten für YouTube Premium können je nach Land variieren. In Deutschland kostet das monatliche Einzelabonnement 11,99€, während der Familientarif 17,99€ pro Monat beträgt. Wenn du dich für ein Jahresabonnement entscheidest, beträgt der Einzeltarif 119,99€. In der Türkei sind die Preise deutlich günstiger. Hier kostet das monatliche Einzelabonnement umgerechnet nur 1,49€ und der Familientarif 2,98€. Der jährliche Einzeltarif beträgt 14,88€. In Argentinien kostet das monatliche Einzelabonnement 1,81€ und der Familientarif 3,25€. In Brasilien sind die Preise etwas höher, hier kostet das Einzelabonnement 3,72€ pro Monat und der Familientarif 6,24€. In Polen liegen die Kosten für das monatliche Einzelabonnement bei 5,10€ und für den Familientarif bei 7,65€. Es ist zu beachten, dass die Währungskurse variieren können und diese Angaben daher nur ungefähre Werte darstellen. Zudem können diese Preise von YouTube jederzeit geändert werden.

Was beinhaltet YouTube Premium eigentlich?

YouTube Premium bietet dir ein werbefreies Erlebnis auf YouTube und YouTube Music. Du kannst Videos und Musik offline anschauen und anhören und hast die Möglichkeit, die Hintergrundwiedergabe zu nutzen. Das bedeutet, dass du deine Videos weiter abspielen kannst, selbst wenn du andere Apps öffnest oder den Bildschirm ausschaltest. Aber das ist noch nicht alles: Als Premium-Mitglied hast du auch Zugriff auf werbefreie und offline verfügbare Videos in YouTube Kids.

Wie kann ich Videos und Musik herunterladen?

Es ist ganz einfach: Mit einer YouTube Premium-Mitgliedschaft kannst du Videos und Musik direkt in der App herunterladen und sie dann ohne Internetverbindung wiedergeben. Dies ist besonders praktisch, wenn du unterwegs bist und nur begrenzten oder gar keinen Zugang zum Internet hast.

YouTube Hintergrundwiedergabe: Was ist das genau?

Die Hintergrundwiedergabe ist eine Funktion, die es dir ermöglicht, die Wiedergabe deines Videos ununterbrochen fortzusetzen, auch wenn du andere Apps aufrufst oder den Bildschirm deines Geräts ausschaltest. Das ist ideal, wenn du ein Video anhören möchtest, während du gleichzeitig andere Dinge auf deinem Gerät erledigst.

Wie kann ich meine YouTube Premium-Mitgliedschaft verwalten?

Du kannst deine Mitgliedschaft ganz einfach auf der Seite „Kostenpflichtige Mitgliedschaften“ in deinem YouTube-Konto verwalten. Dort hast du die Möglichkeit, deine Mitgliedschaft zu kündigen, zu pausieren oder auf ein Familien- oder Studentenabonnement umzustellen. Weitere Details dazu findest du in der YouTube-Hilfe unter „Premium-Mitgliedschaft verwalten“.

Werbung

Matthes Vogel

Matthes, 1983 in Thüringen geboren, ist ein Experte auf dem Gebiet der Unterhaltungstechnik und Medien. Er studierte von 2005 bis 2008 Betriebswirtschaft und hat sich im Anschluss durch diverse Weiterbildungen und Lehrgänge kontinuierlich fortgebildet, insbesondere im Bereich der Digitalisierung und Medientechnologie. Zu Beginn seiner Karriere bei seinem ersten Arbeitgeber übernahm er neben seiner Haupttätigkeit auch Aufgaben als IT-Assistent im gleichen Unternehmen. Seit 2009 lebt und arbeitet Matthes in Frankfurt. Als passionierter Fachmann besucht er regelmäßig Fachmessen wie die IFA, um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Aktuell ist er als Projektmanager für Digitalisierung und Innovation bei einem Wohnungsunternehmen tätig.… More »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert