Zuletzt aktualisiert am 11. Oktober 2019 um 16:57

SiriusXM ist ein amerikanisches, kostenpflichtiges Satellitenradio mit über 100 Millionen Kunden. Auf meinen Road-Trips durch die USA habe ich den Dienst schätzen gelernt. Außerhalb der Städte ist die UKW-Radiolandschaft in den Vereinigten Staaten eher bescheiden und der Empfang verrauscht. Mit dem Satellitenradio Sirius XM hat man nicht nur ein vielfältiges Angebot an teilweise moderierten Radioprogrammen, es ist auch werbefrei und sendet digital – also rauschfrei.

Während die über 150 Radiosender nur in Nordamerika über Satellit empfangen werden können, ist der sogar noch umfangreichere Streamingservice von Sirius XM auch in Deutschland hörbar. Im Gegensatz zu Streamingdiensten wie Spotify wird das Musikprogramm bei SiriusXM redaktionell zusammengestellt. Manche der Radiosender wie Hits 1 oder The Pulse sind sogar durchgängig moderiert. Nach dem Erwerb von Pandora ist SiriusXM noch umfangreicher: Jetzt sind auch personalisierte Playlists möglich.

Kostenloses Probehören von SiriusXM aus Deutschland

Wer das amerikanische Satellitenradio in Deutschland hören möchte, meldet sich am besten unter der kanadischen Version von Sirius XM unter dem Link https://www.siriusxm.ca/listen-everywhere/at-home/ für einen 14-tägigen Trial an. Benötigt wird dazu ein VPN-Zugang, zum Bsp. von NordVPN, mit kanadischer IP-Adresse, da die Seiten mit IP-Adressen aus Europa nicht zugänglich sind.

Erstellt euch über den oben genannten Link einen Account und meldet euch mit den Zugangsdaten im Webplayer oder über die Sirius XM App an.

Das Probehören der amerikanischen Version von SiriusXM ist umständlicher: Zwar beträgt der kostenlose Probezeitraum drei Monate, für die Registrierung wird jedoch eine Kreditkarte benötigt und vor Ablauf des Probezeitraums muss man telefonisch kündigen. Anderenfalls verlängert sich der Sirius XM Trail in ein kostenpflichtiges Abonnement, dass zwischen 8 $ (300+ Kanäle) und 13 $ (300+ Kanäle und Howard Stern, NBA, NHL, & NCAA) kostet.

SiriusXM Canada und SiriusXM USA unterscheiden sich geringfügig im Angebot – im großen und ganzen bekommt man aber einen umfassenden Eindruck, wie gut Pay-Radio in den USA klingen kann.

SiriusXM in Deutschland

SiriusXM unterstützt Google Chromecast und den Amazon Fire TV Stick

Sirius XM bietet eine große Auswahl an Musik-, Nachrichten und Talkprogrammen

Sirius XM bietet eine große Auswahl an Musik-, Nachrichten und Talkprogrammen

SiriusXM in Deutschland über Smartphone empfangen

Um SiriusXM über mein Smartphone zu empfangen, habe ich nach einer der zahlreichen Anleitungen im Netz die Landesversion von Google Play auf Kanada geändert und dort „SIRIUS XM Canada“ des Entwicklers „SiriusXM Canada Inc.“ heruntergeladen. Alternativ lässt sich auch nach der APK von SiriusXM Canada im Web suchen und so auf das Smartphone bringen.

SiriusXM ist auch im Apple App Store verfügbar. Während man zur Anmeldung eine kanadische bzw. amerikanische IP-Adresse braucht, ist das Streaming über die Smartphone-Apps auch mit einer europäischen IP möglich. So lässt sich SiriusXM auch in Deutschland über das Smartphone hören.

Seit ein paar Monaten ist es möglich, den Stream über Google Chromecast auf dem Fernseher auszugeben. Befindet sich ein Chromecast im Netzwerk, erkennt die SiriusXM App diesen und der Stream kann mit einem Klick unter „Devices Available“ dort ausgegeben werden.

SiriusXM Abonnement

Ganz so easy wie das Probehören ist ein Abonnement bei SiriusXM von Deutschland aus nicht. Ihr benötigt:

  • Eine Adresse in den USA
  • Eine amerikanische Telefonnumer
  • Eine Kreditkarte

Mein Versuch, das Abonnement aus Deutschland heraus abzuschließen, war kein Problem. Ich vermute, dass es bei einigen Kreditkarten eine Rolle spielt, ob der amerikanische ZIP-Code der deutschen Postleitzahl entspricht, auf der die Kreditkarte registriert ist. Wichtig zu wissen ist, dass das Abo nur telefonisch gekündigt werden kann. Eine Ausnahme bildet das SiriusXM Canada Abo, wenn sich die registrierte Adresse in Québec befindet. Hier sind die Verbraucherschutzgesetze stärker und das Abo kann auch schriftlich gekündigt werden.

SiriusXM Bestellung

SiriusXM Bestellung, zunächst können drei Monate für $0.99 getestet werden, bevor die reguläre Laufzeit beginnt.

SiriusXM Qualität des Streamingdienstes

Der Klang der Radioprogramme über Satellit ist eher bescheiden. Online und auch über die App können die Hörern über drei verschiedene Qualitätsstufen wählen:

  • Normal
  • High
  • Maximum

Mit der App „Packet Capture“ konnte ich die TCP-Pakete analysieren und die Qualitätsstufen aufgrund der abgerufenen URL herausfinden. Die Stufe „Normal“ liefert einen 32 kbps-Stream in Audioformat AAC. Etwas mehr, nämlich 96 kbps, liefert der Stream mit der Einstellung „High“. Und einen wirklich angenehmen Klang bekommt man bei der Einstellung „Maximum“: Hier wird der AAC-Stream in 320 kbps übertragen.

Eines meiner Lieblingsprogramme ist das Road Trip Radio. Mit seiner bunten Musikauswahl lässt sich das Programm auf Reisen, aber auch im Büro, gut hören.