whatsapp hier abonnieren
Fernsehen

TV-Genuss ohne Kompromisse: So empfängst du Astra und Hotbird gleichzeitig auf deinem Fernseher

Astra und Hotbird sind zwei der populärsten Satellitenpositionen in Europa. Sie bieten eine große Auswahl an Kanälen, darunter Nachrichten, Sport, Filme und Unterhaltung. Wenn man Programme von beiden Positionen sehen möchte, kann man eine Satellitenanlage installieren, die Astra und Hotbird gleichzeitig empfängt. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Die Benutzung einer herkömmliche Satellitenanlage mit zwei LNBs oder die Verwendung eines Monoblock-LNB. In diesem Blogbeitrag zeigen wir dir, wie das geht.

Herkömmliche Satellitenanlage mit zwei LNBs

Die beiden Satellitenpositionen Astra und Hotbird von Eutelsat können problemlos gleichzeitig mit einer Satellitenantenne empfangen werden, da sie weniger als 6° voneinander auseinander liegen. Mit ein wenig Mehraufwand hast Du hier also die Möglichkeit, Deine Senderauswahl zu vervielfachen. Wer neben Astra auch Hotbird sehen möchte, kann ein zweites LNB auf die Schüssel richten. Mit einem Multifeed-Halter können mehrere LNBs auf einer Schüssel montiert werden.. Die Anlage besteht folglich aus folgenden Komponenten:

  • Eine Satellitenschüssel, mit einer Größe von 75-80 cm
  • Zwei LNBs – einer für Astra, der andere für Hotbird
  • Einer Multifeed-Schiene mit zwei LNB-Haltern
  • Einem DiSEqC-Schalter
  • Einem Koaxialkabel
  • Einem Receiver

Die Satellitenschüssel dient zum Empfang der beiden Satelliten. Die LNBs wandeln das Satellitensignal in ein Format um, das der Receiver versteht. Mit dem DiSEqC-Schalter wird ausgewählt, welches LNB vom Receiver verwendet wird. Das Koaxialkabel verbindet die LNBs mit dem Receiver.

Um eine herkömmliche Satellitenanlage mit zwei LNBs zu installieren, gehst du wie folgt vor:

  1. Montiere die Satellitenschüssel an der Hauswand oder auf dem Dach.
  2. Richte die Satellitenschüssel auf den Hotbird-Satelliten aus.
  3. Befestige die Multischiene mit dem zweiten LNBs für Astra
  4. Verbinde die LNBs mit dem DiSEqC-Schalter.
  5. Den DiSEqC-Schalter mit dem Receiver verbinden.
  6. Konfiguriere den Receiver so, dass er die richtigen LNBs verwendet.

Sobald das System eingerichtet ist, können die Kanäle von Astra und Hotbird empfangen werden.

Verwandte Artikel

Monoblock-LNB

Ein Monoblock-LNB ist ein LNB-Typ, der zwei oder mehr Satellitenpositionen gleichzeitig empfangen kann. Ein DiSEqC Schalter ist im LNB bereits verbaut. Dies macht ihn zu einer praktischen Option für Personen, die Programme von mehreren Satellitenpositionen empfangen möchten, ohne weitere Kabel verlegen zu müssen.

Um einen Monoblock-LNB zu verwenden, brauchst du eine Satellitenschüssel, die groß genug (mind. 80 cm) ist, um die Signale der Satelliten zu empfangen, die du sehen möchtest. Außerdem brauchst du einen Receiver, der mit Monoblock-LNBs kompatibel ist.

Um ein Monoblock-LNB zu installieren, folge diesen Schritten:

  1. Montiere die Satellitenschüssel auf einer stabilen Unterlage.
  2. Richte die Satellitenschüssel auf die Astra- und Hotbird-Satelliten aus.
  3. Montiere den Monoblock LNB an der Satellitenschüssel.
  4. Monoblock-LNB an den Receiver anschließen.
  5. Stelle den Receiver auf die richtigen Satellitenpositionen ein.

Sobald das System eingerichtet ist, kannst du mit dem Empfang von Astra und Hotbird beginnen.

Fazit

Es gibt zwei Möglichkeiten, Astra und Hotbird gleichzeitig zu empfangen:

  • Verwende eine herkömmliche Satellitenanlage mit zwei LNBs.
  • Ein Monoblock-LNB verwenden.

Welche Option für dich die beste ist, hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Wenn du nur ein kleines Budget zur Verfügung hast, ist ein Monoblock-LNB vielleicht die beste Option für dich. Wenn du die Flexibilität haben möchtest, Programme von mehreren Satellitenpositionen zu empfangen, ist eine herkömmliche Satellitenanlage mit zwei LNBs vielleicht die bessere Wahl.

Sport

wow
  • Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League,
  • Formel 1, Tennis ATP Masters
DAZN
  • Champions-League, Bundesliga
  • NFL, NBA, NCAA, Boxen & UFC
Joyn
  • WWE, NHL, DTM
  • E-Sports
RTL+
  • UEFA Europa League
  • UEFA Europa Conference League

Tipps

Hier sind einige Tipps für die Installation einer Satellitenanlage zum Empfang von Astra und Hotbird:

  • Achte darauf, dass deine Satellitenschüssel groß genug ist, um das Signal der Satelliten zu empfangen.
  • Richte deine Satellitenschüssel auf die Astra- und Hotbird-Satelliten aus.
  • Benutze ein hochwertiges Koaxialkabel, um die LNBs mit dem Receiver zu verbinden.
  • Konfiguriere deinen Receiver so, dass er die richtigen LNBs verwendet.
  • Wenn du eine herkömmliche Satellitenanlage mit zwei LNBs verwendest, stelle sicher, dass du über einen DiSEqC-Schalter verfügst.
  • Wenn du ein Monoblock-LNB verwendest, stelle sicher, dass dein Receiver mit Monoblock-LNBs kompatibel ist.

Mit etwas Planung und Aufwand kannst du eine Satellitenanlage so einrichten, dass du Astra und Hotbird gleichzeitig empfangen kannst.

Fragen und Antworten

Wie können Astra und Hotbird gleichzeitig empfangen werden?

Astra und Hotbird können gleichzeitig empfangen werden, entweder durch eine herkömmliche Satellitenanlage mit zwei LNBs oder durch einen Monoblock-LNB, der beide Satellitenpositionen gleichzeitig empfangen kann. Beide Methoden erfordern spezifische Installationsschritte.

Welche Sender hat Hotbird?

Hotbird-Satellit überträgt eine Vielzahl von Sendern aus verschiedenen Ländern. Beispiele für deutschsprachige Programme sind Folx TV, Arte HD und SRF info HD. Andere internationale Sender sind DW Europe und MTA International.

Werbung

Matthes Vogel

Matthes, 1983 in Thüringen geboren, ist ein Experte auf dem Gebiet der Unterhaltungstechnik und Medien. Er studierte von 2005 bis 2008 Betriebswirtschaft und hat sich im Anschluss durch diverse Weiterbildungen und Lehrgänge kontinuierlich fortgebildet, insbesondere im Bereich der Digitalisierung und Medientechnologie. Zu Beginn seiner Karriere bei seinem ersten Arbeitgeber übernahm er neben seiner Haupttätigkeit auch Aufgaben als IT-Assistent im gleichen Unternehmen. Seit 2009 lebt und arbeitet Matthes in Frankfurt. Als passionierter Fachmann besucht er regelmäßig Fachmessen wie die IFA, um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Aktuell ist er als Projektmanager für Digitalisierung und Innovation bei einem Wohnungsunternehmen tätig.… More »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert