FernsehenStreaming

Fernsehen am PC – 5 Möglichkeiten

TV ganz einfach ohne Fernseher schauen

Um Fernsehen am PC zu schauen verwendete man früher TV-Karten. Diese wurden über die verschiedene Empfangswege, z.B. DVB-T, mit einem Fernsehsignal versorgt. Heutzutage greifst du am besten auf Streaming-Dienste zurück, die das Fernsehsignal über das Internet in TV-Streaming-Apps bereit stellen.

Fernsehen am Computer einfach online streamen

Egal ob du unterwegs bist oder ob du am Arbeitsplatz ohne TV-Gerät in der Nähe fernsehen willst – mit OTT-Diensten wie Zattoo, waipu.tv und Joyn kannst du Fernsehsender einfach streamen.

Zattoo

Der Streaming-Dienst Zattoo startete im Jahr 2005 – zu dieser Zeit waren Smartphones noch nicht verbreitet und der Fernsehsender Terra Nova war noch auf Sendung. Um so bemerkenswerter ist es, dass Zattoo bis heute besteht und offenbar ein Geschäftsmodell gefunden hat, dass bei den Kunden ankommen: Das TV-Bild auf den PC, Smartphone, die Game Console und auf den Fernseher zu bringen – ganz ohne Satellitenanschluss oder Kabelfernsehen.

Während man in den Anfangszeiten noch den Zattoo Player benötigte, reicht heute ein aktueller Web-Browser aus, um Fernsehen am PC zu schauen. Dabei setzt Zattoo auf HTML5. Für Windows 10 steht aber auch eine native App zur Verfügung.

Zattoo PC Player
Der PC Player von Zattoo ist eine Webanwendung, mit der auch zeitversetzes Fernsehen möglich ist

Zattoo überträgt das Bild aller HD-Sender mit 50 Bildern/Sek. und bietet nahezu alle wichtigen Sender in Full-HD (1080p) an. Besonders praktisch am PC-Bildschirm ist die „Bild-In-Bild“ Funktion. Damit wird das TV-Bild auf einen Ausschnitt verkleinert und in einem Fenster, welches sich immer im Vordergrund befindet, dargestellt. Zattoo bietet ein Gratis-Modell mit 95 Programmen an, für die wichtigen TV-privaten Sender (RTL, Sat.1, Pro 7) kostet der Dienst aber zwischen 9,99 € mtl. und 13,99 € mtl. Unterwegs kannst du Zattoo auf deinem Smartphone nutzen und sogar ins EU-Ausland mitnehmen. Zattoo kannst du 30 Tage kostenlos testen.

waipu.tv

waiputv
waipu.tv kannst du am Computer über den Browser abrufen

Über 400.000 monatliche Nutzer verzeichnet der TV-Streaming-Dienst waipu.tv. Dabei setzt der Anbieter nicht nur auf klassische Fernsehsender, sondern auf einen Mix aus diesen und neuen Programmen, die ausschließlich online senden (Focus TV, Bild TV, ADAC TV). Der Schwerpunkt bei waipu.tv liegt auf den entsprechenden Apps. Für das Fernsehen am PC bietet waipu.tv allerdings auch eine Browser-Lösung an. Funktionen wie Bild-in-Bild sind allerdings nicht möglich. Auch die Mediathek („waiputhek“) ist im Web-Player noch nicht integriert. Für ein volles Fernseherlebnis am Computer muss waipu.tv also noch nachbessern.

Joyn

Der neue Streaming-Dienst von ProSiebenSat.1 und Discovery, Joyn, bietet ebenfalls Free-TV-Sender im Live-Stream an. Bei der Nutzung über Personal Computer oder auf deinem Notebook hast du auf Joyn gänzlich ohne Anmeldung Zugriff. Wie bei Zattoo und waipu.tv erfolgt die Fernsehübertragung im Browser.

Joyn bietet neben der Joyn Mediathek auch Zugriff auf 60 kostenlose Free-TV Sender. Dazu zählen natürlich unter anderem die ProSiebenSat.1- und Discovery-Sender, sowie die öffentlich rechtlichen Programme. Letztere werden in HD ausgestrahlt:

  • ProSieben, Sat.1, Kabel1, Sixx, Sat.1 Gold, Kabel1 Doku, Pro7Maxx
  • Das Erste, ZDF, ZDFneo, ZDF info, ONE, ARD-alpha, tagesschau 24, 3sat, Servus TV, Radio Bremen TV, SR Fernsehen, hr-fernsehen, SWR, WDR, NDR, MDR, RBB, BR, Phoenix
  • DMAX, TLC, HGTV, Eurosport 1, Tele 5
  • Welt, N24 doku, Sport1, KiKa, Ric TV, Deluxe Music
  • Sky Sport News
  • CNBC, Bloomberg TV
  • Comedy Central, Nickelodeon, MTV

Programm zum Fernsehen am PC: Audials Internet Player

Mit der Software Audials Movie Player kannst du Live-Streams von TV-Sendern sowie deren Online-Angebot an Filmen, Serien und Dokumentationen ansehen und bei Bedarf sogar aufzeichnen. Es gibt eine große Auswahl an Optionen nach Land, Kategorie, TV-Sender, Sendung oder Serienepisode. Nützliche Funktionen wie Suchen und Sender markieren erleichtern die Bedienung des Players. Neben dem Online-Fernsehen bekommst du auch Zugriff auf die Mediatheken von ProSieben, RTL 2, Vox usw.

  • Deutschland: Euronews, Deutsche Welle, Boomerang, Disney Channel, Nickelodeon, ARD One, ZDF.info, eo TV, bibel.TV, KIKA, AstroTV, RIC, 1-2-3 TV, QVC
  • Schweiz: SRF 1, SRF 2, SRF info, Tele Züri, Tele Bärn, La télé
  • Österreich: ORF, W24, ATV, Servus TV, Puls 4
  • Frankreich: France 2, France 3, France 4, France 5, BFM, France 24, Gulli, La chaine l’équipe, Franceinfo, Arte France, RT France, 2M Channel, C News, Numéro 23, RMC Découverte, TV5 Monde, TVPI, La chaîne Normande, TV Lourdes
  • Italien: Rai 1, Rai 2, Rai 3, Rai 4, Rai 5, Rai Sport+, Rai Yoyo, Rai Gulp, Rai Storia, Rai Scuola, Rai News, LA7, Paramount channel, Euronews, Automoto TV, Canale 7
  • Spanien: La1, Canal 24h, tve catalunya, TV 3 Cat, RTV Castilla-La Macha, Real Madrid TV, Canal 26, Canal extremadura, Euronews, Logos TV, Aragon TV
  • Großbritanien: BBC One, BBC Two, BBC News, Dave, ITV, Kiss TV, CBBC, Cbeebies, BBC Parliament, BBC Alba, RT, TBN UK, Create and CRAFT, QVC, Ideal World, Sky News
  • USA: CNN, Fox News, Fox 5, ABC News, Newsy, KSHB, KRISTV, TUFF TV, KTNV, Daystar, Cheddar, Nasa TV, QVC, News12, RT, 6 ABC

Fernsehen am PC über DVB-T

Alle Online-TV-Dienste setzen eine schnelle Internetverbindung voraus. Ist dies nicht gegeben, könntest du als Alternative über das Antennenfernsehen nachdenken. Praktisch ist der USB-Stick für Freenet-TV. Damit empfängst du Fernsehen über Antenne in Full-HD. Die über die Freenet-App empfangbaren öffentlich-rechtlichen Sender, wie „Das Erste HD“, „ZDF HD“ und die dritten Programme kannst du ohne zusätzliche Gebühren empfangen. Für die privaten Programme musst du ein monatlich kündbares Abo abschließen.

Fernsehen am PC DVB-T
Freenet TV am PC

Fernsehen am PC über die Fritzbox

Fernsehen über die Fritzbox
Über die Fritz!Box Cable kannst du direkt am PC Fernsehen

Du kannst vier verschiedene TV-Sender gleichzeitig auf verschiedenen Geräten in deinem Heimnetzwerk streamen, wenn du eine Fritz!Box 6591 oder 6490 für Kabel hast. Wenn du das TV-Programm auf deinem Geräte wiedergeben möchtest, kannst du entweder einen kompatiblen Mediaplayer, wie z. B. den VLC-Mediaplayer, oder die FRITZ!App TV verwenden. TV-Geräte, die die Sat-over-IP-Technologie unterstützen, können direkt auf die FRITZ!Box zugreifen.

Matthes

Der Frankfurter mag Unterhaltungstechnik und Medien. Dabei spielt es keine Rolle ob Radio, TV oder Streaming.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"