whatsapp hier abonnieren
RadioDAB+DAB+ in Thüringen

DAB+ in Thüringen – Alle Infos zu Sendern, Programmen und Empfang

Artikel-Höhepunkte
  • In Thüringen sind über DAB+ viele regionale Privatsender verfügbar, die nur dort empfangbar sind.
  • Die MDR-Programme sind über DAB+ regionalisiert mit eigenen Inhalten für Erfurt, Gera usw.
  • Mit Antenne Thüringen Classics gibt es einen DAB+ Oldie-Sender speziell für Thüringen.

In Thüringen können Radiohörer zwischen einer Vielzahl an öffentlich-rechtlichen und privaten Programmen im Digitalradio DAB+ wählen. Durch die digitale Übertragungstechnik sind die Sendungen in besserer Tonqualität zu empfangen. Welche Sender und Inhalte werden aktuell geboten und wie kann man DAB+ in Thüringen empfangen?

DAB+ Senderliste Thüringen

In der nachfolgenden Tabelle findest du alle Radioprogramme, die über Digitalradio DAB+ in Thüringen verbreitet werden – sowohl öffentlich-rechtliche als auch private Sender. Neben den Sendernamen siehst du das jeweils übertragene Musikformat sowie den digitalen Kanal, über den das Programm ausgestrahlt wird.

Mit dieser kompletten Senderliste hast du die Möglichkeit, dir einen Überblick zu verschaffen, welche Digitalradio-Programme in Thüringen bereits heute verfügbar sind und über welchen Sender und Ensemble die einzelnen Radiostationen zu hören sind.

Bundesweite DAB+ Radiosender in Thüringen

Der nationale Digitalradio-Multiplex auf Kanal 5C wird in Thüringen von acht Senderstandorten ausgestrahlt, darunter Weimar/Großer Ettersberg, Gera-Langenberg und Sonneberg/Bleßberg. Mit Ausnahme der Standorte Jena-Oßmaritz und Inselsberg beträgt die Sendeleistung jeweils 10 kW. Auch diverse Autobahntunnel entlang der A4 und A71 werden versorgt. Hören können die Thüringer die im Ensemble ausgestrahlten Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandfunk Nova, Deutschlandradio Dokumente und Debatten, ERF Plus, Absolut relax, Radio Horeb, Klassik Radio, Radio Bob!, sunshine live, Schwarzwaldradio, Radio Energy und Radio Schlagerparadies.

MDR Radiosender in Thüringen

Die öffentlich-rechtlichen Programme des Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) werden im Ensemble 8B unter der Bezeichnung „MDR Thueringen“ übertragen. Ausgestrahlt wird das Ensemble von den Standorten Kulpenberg, Dingelstädt, Weimar/Großer Ettersberg, Jena-Oßmaritz, Gera-Langenberg, Inselsberg, Remda (Saalfeld), Suhl/Erleshügel, Sonneberg/Bleßberg und Bad Lobenstein/Stieglitzberg sowie in Tunneln entlang der A4 und A71. Übertragen werden die Programme MDR Thüringen – Das Radio mit den Regionalversionen für Erfurt, Gera, Suhl und Heiligenstadt sowie die ebenfalls über UKW ausgestrahlten Programme MDR Jump, MDR Kultur und MDR Aktuell. Exklusiv digital senden MDR Klassik und MDR Schlagerwelt Thüringen. Auch die Jugendwelle des MDR, MDR Sputnik, konnte bisher in Thüringen nicht über Antenne empfangen werden.

Verwandte Artikel

Private DAB+ Radiosender in Thüringen

LandesWelle

Landeswelle Thüringen ist ein Radiosender, der sich gezielt an Hörer in der Region Thüringen richtet. Der Sender bietet ein vielfältiges Radioprogramm mit einem Schwerpunkt auf Musik und Unterhaltung. Landeswelle Thüringen spielt eine breite Palette an Musikgenres, von aktuellen Hits bis hin zu Klassikern. Darüber hinaus bietet der Sender lokale Nachrichten, Verkehrsinformationen und andere regionale Inhalte, um die Hörer stets auf dem Laufenden zu halten. Mit einer Mischung aus beliebter Musik, informativen Inhalten und Unterhaltung ist Landeswelle Thüringen eine beliebte Radiostation in der Region. Hörer können den Sender über terrestrisches Radio, den Internet-Livestream oder mobile Apps genießen.

Antenne Thüringen

Antenne Thüringen

Antenne Thüringen ist ein beliebter Radiosender in der Region Thüringen. Der Sender bietet ein abwechslungsreiches Radioprogramm mit einem Schwerpunkt auf aktuellen Hits und Unterhaltung. Beliebte Moderatoren wie Björn Köbis, Alexander Küper und Thomas Ostermann sorgen mit ihrer charmanten Art und ihrem Fachwissen für gute Laune bei den Hörern. Neben der Musik präsentiert Antenne Thüringen auch informative Inhalte wie regionale Nachrichten, Wetterberichte und Verkehrsinformationen. Die Sendungen „Björn bei der Arbeit“, „Der Nachmittag“ und „Ostermann am Abend“ sind besonders beliebt und bieten eine Mischung aus Musik, Unterhaltung und interessanten Themen. Der Sender ist über terrestrisches Radio, den Internet-Livestream und mobile Apps empfangbar, so dass die Hörer jederzeit und überall

radio TOP40

Radio Top 40 ist ein beliebter Radiosender, der sich an eine junge Zielgruppe in Thüringen richtet. Der Sender legt einen klaren Schwerpunkt auf Musik und spielt die aktuellen Hits. Beliebte Sendungen wie „Früh, aber geil!“ mit Michi, „Der Workflow“ mit CRZA, „Lukas und Du“ und „Der radio TOP 40 Clubsound“ mit Genteman sind bei den Hörern besonders beliebt. Das Programm bietet eine Mischung aus Musik, Unterhaltung und aktuellen Themen. Radio Top 40 kann über verschiedene Empfangswege wie terrestrisches Radio, DAB+, Kabel und im Livestream gehört werden.

antenne OSTALGIE

Antenne Ostalgie ist ein einzigartiger Radiosender, der die beliebtesten Hits des Ostens spielt. Von Karat bis Queen, von Freudenberg bis Lindenberg, von Silly bis Smokie. Der Sender erweckt die Erinnerungen an vergangene Zeiten zum Leben und lässt den Geruch von Intershop und Zweitaktmotoren wieder aufleben. Mit Antenne Ostalgie werden die musikalischen Schätze vergangener Tage präsentiert, begleitet von Geschichten und Flashbacks zu Zeiten vor der Wende. Thomas Ostermann moderiert die Sendung und gibt dem Sender einen unverwechselbaren Klang. Antenne Ostalgie schaut gemeinsam mit den Hörern auf die schönsten Erinnerungen zu Ostzeiten und zeigt, dass nicht alles schlecht war. Der Sender kann digital über DAB+, als Stream und mit dem Sprachbefehl „Alexa, starte Antenne Ostalgie“ empfangen werden.

Antenne Thüringen CLASSICS

Bei Antenne Thüringen Classics werden Erinnerungen wach. Der Radiosender spielt Hits aus den 80er und 90er Jahren, die viele Hörer aus ihrer Jugend kennen. Aktuell läuft gerade „Summer Son“ von Texas. Im Programm finden sich aber auch andere bekannte Songs dieser Zeit wie „Everything Counts“ von Depeche Mode oder „Sit and Wait“ von Sydney Youngblood.

Antenne Thüringen Classics richtet sich an Hörer, die Lust auf einen musikalischen Trip in die Vergangenheit haben. Der Radiosender bietet eine Playlist mit den größten Hits der 80er und 90er, die mit viel Nostalgie verknüpft sind. Hörer können in Erinnerungen an Walkman und Discman schwelgen.

Empfangbar ist Antenne Thüringen Classics über DAB+ oder als Livestream im Internet. So können auch jüngere Hörer die Musik ihrer Eltern kennenlernen. Antenne Thüringen Classics – ein Radiosender, der die besten Zeiten wieder aufleben lässt.

Radio Holiday

Radio Holiday

Radio Holiday ist ein Radiosender, der sich auf gute Laune konzentriert. Das Programm umfasst gute Musik und positive Nachrichten, um den Hörern eine angenehme und fröhliche Stimmung zu vermitteln. Es gibt auch verschiedene Rubriken wie beispielsweise „Quer durch den Garten“, in der Tipps rund um das Thema Garten gegeben werden. Der Sender ist über verschiedene Empfangsmöglichkeiten zugänglich, darunter analoges terrestrisches Radio, DAB+ und das Internet. Radio Holiday ist bei den Hörern beliebt und erfreut sich einer treuen Zuhörerschaft. Es gibt auch eine Radio Holiday App, über die man das Programm mobil hören kann. Zudem gibt es eine Vielzahl von Podcasts, die von Radio Holiday produziert werden und verschiedene Themen abdecken. Der Sender veranstaltet regelmäßig Gewinnspiele und Events.

Senderstandorte und Empfang in Thüringen

In Thüringen gibt es verschiedene Standorte, an denen die DAB+ Programme ausgestrahlt werden. Die Reichweite der Sender ermöglicht es, die Digitalradio-Programme in weiten Teilen Thüringens zu empfangen.

Über den Senderstandort Kulpenberg mit 10 kW Leistung werden beispielsweise die Programme des bundesweiten Ensembles auf Kanal 5C wie Deutschlandfunk oder Radio Bob verbreitet.

Die privaten Programme wie Antenne Thüringen und radio Top 40 sind bislang in weiten Teilen Mittel- und Südthüringens über die Standorte Weimar/Großer Ettersberg, Inselsberg und Erfurt-Hochheim empfangbar. Der Standorte Jena mit 10 kW Leistung wird voraussichtlich im November 2023 aufgeschaltet, so dass die Versorgung auch in Ost- und Südtthüringen besser wird.

Vom Standort Weimar/Großer Ettersberg auf Kanal 8B mit 8 kW Leistung können Hörer unter anderem die regionalen MDR-Programme für Thüringen Mitte-West mit lokalen Inhalten für Erfurt, Weimar und Umgebung hören.

Aus Gera-Langenberg auf Kanal 12B mit 10 kW Leistung wird das private Schlagerradio für ganz Ostthüringen abgestrahlt. Auch über diesen Sender sind die Programme des MDR für Ostthüringen zu empfangen.

Mit einer in der Wohnung aufgestellten Zimmerantenne lassen sich so die meisten über DAB+ in Thüringen verfügbaren Radioprogramme empfangen. Die Abdeckung im Freistaat ist aufgrund der verschiedenen Sendestandorte und hohen Leistungen überwiegend gut.

Fazit: Vielfalt an digitalen Radioprogrammen

DAB+ bietet Radiohörern in Thüringen ein umfangreiches Angebot an öffentlich-rechtlichen und privaten Programmen in digitaler Qualität. Durch die Regionalisierung der MDR-Sender und exklusive Inhalte nur über DAB+ gibt es ein Alleinstellungsmerkmal zu UKW. Mit einer Zimmerantenne ist der Empfang der Sender einfach möglich.

Wie sind deine Erfahrungen mit digitalem Radio in Thüringen? Teile jetzt deine Einschätzung in der Streaming Stube Community unter https://forum.matthesv.de/.

Werbung

Matthes Vogel

Matthes, 1983 in Thüringen geboren, ist ein Experte auf dem Gebiet der Unterhaltungstechnik und Medien. Er studierte von 2005 bis 2008 Betriebswirtschaft und hat sich im Anschluss durch diverse Weiterbildungen und Lehrgänge kontinuierlich fortgebildet, insbesondere im Bereich der Digitalisierung und Medientechnologie. Zu Beginn seiner Karriere bei seinem ersten Arbeitgeber übernahm er neben seiner Haupttätigkeit auch Aufgaben als IT-Assistent im gleichen Unternehmen. Seit 2009 lebt und arbeitet Matthes in Frankfurt. Als passionierter Fachmann besucht er regelmäßig Fachmessen wie die IFA, um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Aktuell ist er als Projektmanager für Digitalisierung und Innovation bei einem Wohnungsunternehmen tätig.… More »

Kommentiere unter forum.matthesv.de

Ab sofort führen wir die Dikussionen zu diesem Thema in der Streaming Stube Community. Schließe dich uns unter forum.matthesv.de an!
Vorherige Kommentare

11 Kommentare

  1. Für Thüringen ein ödes Angebot, würde gern Spree Radio hören, also bis auf Schwarzwald Radio alles Müll. MDR Thüringen immer wieder die Gleiche Musik. Das will auf die Dauer keiner hören. Also weiter übers Handy.

  2. Wütend, weil es öde und langweilig ist im dab Thüringen, das können die alten BL viel besser.
    Merkt man schon auf der Autobahn. DAB in Thüringen keine Investion wert.

    1. Richtig. Ich würde gerne mehr aus den alten Bundesländern mehr hören. Auch könnten sie in den alten Bundesländern die aus den neuen Bundesländern ausgestrahlten Sender mehr über DAB+ verbreiten.

  3. Was wird aus dem DAB+ Landesmux ? Seit 6 Monaten nichts neues, unverständlich ist auch die Abschottung gegenüber den Nachbarländern auf UKW , außer dem NDR mit NDR Niedersachsen , NDR 2 und NDR Kultur sowie HR3 können auf UKW keine Programme aus den Nachbarländern mehr empfangen werden, bis Mitte 2015 konnte man wenigstens noch die UKW Sender vom Kreuzberg empfangen, momentan kann man den BR weder über den Ochsenkopf, noch über den Kreuzberg empfangen, DAB plus aus By nur in den oberen Etagen. DAB + aus den Nachbarregionen sollte aber auch in den Landkreisen möglich sein, in denen das erste Fernsehprogramm auf den Kanälen 7 und 10 üblich war, und dort wo der BR oftmals stärker war als die DDR Sender, sollte es möglich werden, dass die DAB plus Sender vom Ochsenkopf und Kreuzberg zumindest in den angrenzenden Landkreisen vernünftig empfangen werden.

  4. Ehrlich gesagt, bin ich etwas enttäuscht über die für Thüringen angebotene, oder sollte ich sagen, freigegebene Senderliste. Aktuell sehe ich keinen direkten Ansporn generell auf DAB+ umzustellen. In anderen Bundesländern Deutschlands ist die Senderliste umfang- und auch facettenreicher aufgestellt, was das ebenso breiter gefächerte Publikum angehen sollte. Ich schließe mich hier den oben bereits abgegebenen Kommentaren an. Auffallend ist, dass der neueste Kommentar bereits über ein Jahr alt ist, und seit dem auch noch nicht allzu viel passiert ist.

    Schade eigentlich!

    Wann gibt es hier ein entsprechendes Upgrade (Bsp. 89.0 usw.)

  5. Mir kommt es so vor das wir nur ein Anhängsel sind. Wenn man sich die Radiosender in den anderen Bundesländern anguckt sieht es da viel besser aus in Sachen DAB*. Von mir aus könnten sie den MDR reduzieren.

  6. Wenn ich oben das lese, Zitat: Anforderung in der Ausschreibung war, zuerst die Region der Landeshauptstadt Erfurt und Weimar zu versorgen. Der weitere Ausbau des Sendenetzes könne nach Bedarf erfolgen. Dann wartet man ewig auf Empfang der Privaten in den Tallage und Schluchten z. B. Eisenach. 🙈 Was die Abstrahlung vom 8B betrifft, kann ich nur sagen, der Mdr hat sogar auf dem Sendemast Kreuzberg eine DAB Antenne und ist somit in sogar in halb Osthessen zu Empfangen. Man muß es nur wollen. Ich glaube einfach nicht, dass die Privaten überhaupt interessiert, was in den abgelegenen Tälern gehört wird. Wie immer auch eine Frage des Geldes. Das sogenannte Überall Fernsehen ist auch eine Katastrophe in Thüringen.

  7. Thüringen ist Schlusslicht bei DAB+, in Sachsen kommen etliche neue Sender seit Anfang April 2023, flächendeckend , und nicht nur 0815 Berieselung , wie im Thüringer Mux , die sächsischen, wie auch die Bayerischen Sender lassen sich mittlerweile auch im ersten Obergeschoss empfangen, dort auch die Thüringer Privatsender , im Erdgeschoss aussichtslos, zum Glück kommt wenigstens der 2. Bundesmux mit Rockantenne und Absolut Oldie Classics auch im Erdgeschoss, leider wurde Movie eingestellt, und durch Beats ersetzt. Weshalb der MDR Jump Rockchanel auf DAB + nicht übernimmt, weiß nur der MDR. ist eben ein rockfeindlicher Sender, Hauptsache Schlager und abgedroschene Oldies, und falls mal ein Classic Rock Titel gespielt wird, spätestens zur Mitte, wenn ein Solo kommt, wird draufgelabert und ausgeblendet, der MDR ist das schlechteste öffentlich-rechtliche Programm , und kann einpacken, BR 1 , 2, BR Klassik, NDR Kultur, Kulturradio von rbb sind allesamt besser.

  8. Seit Jahren hören wir Antenne Bayern, zuerst über fm kabel. Das ist wegefallen. Dann über umständliches Internet. Dann kam DAB+. Wir haben ein neues Radio gekauft und der Emfang war top. Antenne Bayern ist aber jetzt in Thüringen gestrichen. Warum? Landesweit ist der Empfang möglich .Nicht mal Landeswelle ist in allen Landesteilen zu empfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert