Streaming

Ohne VPN: Satellitenfernsehen mit TVMucho weltweit streamen

Meine Erfahrungen mit dem TV-Anbieter

Fernsehen von überall aus der Welt, das wünschen sich nicht nur Urlauber, sondern vor allem Expats. Während die Nutzung von Zattoo der waipu.tv ohne den Einsatz eines VPN nur innerhalb der Europäischen Union aus möglich ist, verspricht TVMucho Fernsehen aus der Heimat von überall aus der Welt verfügbar zu machen. Wenn du ins Ausland ziehst, musst du nicht auf deine Lieblingssendungen, Nachrichten und Sport verzichten. Du kannst auf deinen Reisen oder von einem ausländischen Wohnsitz aus fernsehen. 

Voraussetzungen für die Nutzung von TVMucho

Der Anbieter TVMucho verspricht, Fernsehen aus Europa weltweit verfügbar zu machen. Alles was dazu notwendig ist, ist eine stabile Internetverbindung mit einer Bandbreite von mind. 2 MBit/s für SD-Qualität bzw. 5 Mbit/s für HD-Qualität. Abrufbar ist das TV-Angebot über einen Browser oder in der App, die für Android TV und -Tablets sowie -Smartphones verfügbar ist.

Fernsehsender TVMucho
Die Fernsehsender sind bei TVmucho nach Land sortiert.

RTL+ Season Pass: Jetzt 40% sparen - Nur 29,90€ für 10 Monate!

Der Season Pass gewährt Zugang zu allen Inhalten von RTL+ Premium für insgesamt 10 Monate. Mit dem Season Pass zahlst Du nur 29,90€ statt 49,90€ für 10 Monate RTL+ Premium und kannst alle Top-Spiele der UEFA Europa League und der UEFA Europa Conference League streamen. Außerdem hast Du Zugriff auf das komplette Serienangebot von RTL+.

TVMucho beruft sich darauf, die frei empfangbaren Satellitensignale unverändert weiter zu verbreiten. Es wird keine Werbung hinzufügt und die Inhalte werden auch nicht verändert, so dass der Anbieter behauptet, nicht gegen das Gesetz zu verstoßen. Beim Zapping durch die Programme wird die jeweilige Satellitenfrequenz dargestellt, so dass man das Gefühl vermittelt bekommt, einen Sat-Receiver zu steuern.

„TVMucho funktioniert wie herkömmliches Satellitenfernsehen mit einer leicht veränderten Technologie. Sie können Satellitensignale von frei empfangbaren Sendern virtuell empfangen, indem Sie Ihren PC, Laptop, Ihre TV-Box, Ihr Tablet, Smartphone oder Ihren Fernseher anstelle einer physischen Satellitenbox verwenden. Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag bezahlen Sie eine Lizenz für eine persönliche VSMS-Middleware (Virtualised Satellite Middleware Solution), eine Satellitenempfangsbox und die Miete für die Empfangsgeräte. Diese Struktur liefert alle Live-Fernsehsignale unversehrt, unverändert und in ihrer ursprünglichen Form.“

Wird das Satellitensignal tatsächlich unverändert weiterverbreitet? Für den Empfang von Satellitenfernsehen ist ein DVB-S/S2-Empfangsgerät notwendig. Um die Programme über das Internet zu verbreiten, muss der Stream konvertiert werden. Zudem filtert TVMucho aus der Übertragung Tonspuren, Videotext, Untertitel etc. heraus und verändert damit den Stream. 

Der Anbieter sitzt auf Grand Canaria, so dass hier europäisches Recht zur Anwendung kommt. Neben britischen, französischen und irischen Programmen werden auch 30 deutsche Sender verbreitet. Für die Weitersendung von Fernsehprogrammen als Live-Stream im Internet verlangt die Verwertungsgesellschaft Copyright International Media eine Vergütung. Diese steht den TV-Sendern (= Urheber- und Leistungsschutzberechtigten) durch die Verwertung seiner Leistung zu. Ich kann nicht beurteilen, inwieweit der Anbieter Lizenzgebühren entrichtet bzw. entrichten muss.  

Auch wenn ich mir wünschen würde, dass sämtliche Free-To-Air-Sender weltweit zu empfangen sind – ich habe meine Zweifel, dass das Geschäftsmodell einer rechtlichen Prüfung Stand halten würde.

Deutsches Fernsehen TVMucho
Deutsche Free-TV-Sender mit TVMucho weltweit streamen – ob das den Fernsehsendern so passt…?

Welche Sender kannst Du mit TVMucho empfangen?

Übertragen werden 30 deutsche Programme, darunter Das Erste HD, ZDF HD, RTL, Sat.1 ProSieben, ntv, Welt und Euronews. Dazu gesellen sich franzöische Programme wie M6, France 2, W9, TF1 und NRJ 12. 

Aus meiner Sicht interessant ist der Empfang der britischen Programme. Die Sender sind über Satellit in einer Ausleuchtzone zu empfangen, die vor allem das Vereinigte Königreich abdeckt. In Deutschland ist der Empfang der BBC in Frankfurt noch möglich, weiter östlich wird es zundehmend schwierig. 

Zu den britischen Programmen gehören BBC 1, BBC 2, BBC 3, BBC 4, ITV sowie Channel 4, Five, Sky Arts, E4, Film 4 und so weiter…. Auch Musikprogramme wie Trace Vault und Now 90’s sind bei TVMucho vertreten. 

RTE in Deutschland
Auch die Programme der Fernsehanstalt RTÉ sind bei TVMucho vertreten.

Besonders interessant sind die Programme des irischen Rundfunks RTE – sie sind auf Eutelsat KA-Sat auf 9° Ost auf einem Spotbeam vertreten und dienen eigentlich der terrestrischen Zuführung. Auch RTE 1, RTE 2 und RTE News sind über die Plattform weltweit unverschlüsselt empfangbar. Bis vor Kurzem wurde auch die irischen Virgin Media Channels übertragen.

Kosten von TVMucho

Ohne Registrierung hast Du die Möglichkeit, fünf Minuten kostenfrei in die Programme zu schauen. Mit einer kostenlosen Registierung wird das Schnupperangebot auf eine Stunde pro Tag erweitert.

Bei den kostenpflichten Angeboten entfällt das Zeitlimit, zudem werden die Sender auch in HD-Qualität angeboten, sofern das Signal hochauflösend über Satellit zur Verfügung steht. Du bekommst einen Aufnahmespeicher von 50 Stunden, wobei die Aufnahmen 7 Tage gespeichert werden. 

Für einen Stream zahlst du 7,99 € im Monat oder 71,88 € im Jahr (Expat TV) bzw. für 4 Streams 15,99 € im Monat oder 143,88 € im Jahr. Da es allerdings keine Garantie gibt, ob spezielle Sender oder die ganze Plattform dauerhaft verfügbar sind, würde ich nur die monatliche Variante buchen.

Programmguide TV Mucho
Ähnlich wie beim Sat-Receiver bietet auch TVMucho einen Programmguide für die nächsten Tage an.

Fazit – Satellitenfernsehen mit TVMucho weltweit streamen

TVMucho ist ein Streaming-Anbieter, der das Sat-Signal deutscher, britischer, französischer und irischer Free-TV-Sender abgreift und über seine Plattform anbietet. Da die Verbreitung weltweit ohne die Notwendigkeit eines VPN erfolgt, sollen vor allem Expats angesprochen werden, die gelegentlich Fernsehen aus ihrer Heimat empfangen möchten. Insbesondere die Programme der Anstalt RTÉ sind bei anderen Streaming-Anbietern nicht vertreten.

Nicht zuletzt aufgrund der Zeitverschiebung hast Du die Möglichkeit, Sendungen aufzunehmen. Der Speicher in der Cloud steht allen Bezahlkunden zur Verfügung. Das Monatsabo ist ab 7,99 € mtl. erhältlich. 

Während meiner Tests zeigte sich der Dienst immer als zuverlässig – allerdings haben Rezensenten im Google Play Store auch anders geurteilt und beschweren sich über Bildfehler oder andere Einschränkungen. Es lässt sich allerdings nicht immer ausschließen, dass das Problem immer auf Seiten des Anbieters liegt ;-)

Matthes

Der Frankfurter mag Unterhaltungstechnik und Medien. Dabei spielt es keine Rolle ob Radio, TV oder Streaming.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.