Streaming

TV Streaming 2021: Dienste im Vergleich

Zattoo, waipu.tv, Magenta TV, Joyn, TVNOW und mehr im Vergleich

Artikel-Höhepunkte
  • Zattoo, waipu.tv, Magenta TV App, Joyn, TVNOW und Pluto TV im Vergleich
  • Sendungen pausieren, neu starten und Mediatheken - wer hat welche Funktionen?

Als TV-Streaming-Dienst werden Anbieter bezeichnet, die den Empfang öffentlich-rechtlicher und privat-wirtschaftlicher TV-Sender auf diversen Endgeräten, wie z.B. PC, Laptop, Smart-TV, Smartphone und Tablet ermöglichen. Die Übertragung des Signals erfolgt ausschließlich über das Internet. Am Markt etabliert haben sich die Internet-TV-Anbieter Zattoo, waipu.tv, Magenta TV App, Joyn, TVNOW und Pluto TV. In diesem Beitrag vergleiche ich die TV Streaming Anbieter miteinander.

Der Vorteil von TV-Streaming-Diensten ist, dass man praktisch von überall aus TV sehen kann. Ein Kabel-, IPTV- oder Satelliten-Anschluss ist nicht notwendig. Technisches Equipment wie Antenne, Koaxialkabel oder eine Satellitenschüssel entfallen. Internetfernsehen ist damit eine gute Alternative zum Kabelanschluss. Dafür kannst du die TV-Programme bei einigen Internetfernsehen-Diensten pausieren, zurück spulen und die Sendung von vorne starten. Fernsehsendungen stehen in Mediatheken auf Abruf zur Verfügung. Video-On-Demand-Portale wie Netflix gehören nicht zum TV Online Streaming, weil sie nur TV-Sendungen, aber keine linearen TV-Sender (Live-TV) anbieten.

Vergleichstabelle

KriteriumZattooMagenta TVwaipu.tvJoynTVNOWVodafone GigaTV Net
Preis / Monat:Free: 0,00 €
Premium: 9,99 €
Ultimate: 13,99 €
ab 9,75 €Free: 0,00 €
Comfort: 5,99 €
Perfect Plus: 12,99 €
Free: 0,00 €
Plus+: 6,99 €
Live-Only: 2,99 €
Premium: 4,99 €
Premium+: 7,99 €
ab 14,99 € mtl.
Laufzeit:täglich, monatlich oder jährlichmonatlich / 24 Monatemonatlichmonatlichmonatlich24 Monate
Pay-TV-Sender:zubuchbarzubuchbarin Perfect Plus enthaltenin Plus+ enthaltenin Premium enthaltenab 6,99 € mtl.
Anzahl der Sender:Premium / Ultimate: 115über 50117-164 je Paketüber 6014118
Anzahl gleichzeitiger Streams:Free: 1 Stream
Premium: 2 Streams
Ultimate: 4 Streams
2 Streams, max. 5 Geräte pro KontoFree: 1 Stream
Comfort: 2 Streams
Perfect: 4 Streams
Free: unbegrenzt
Plus+: 1 Stream
Premium: 1 Stream
Premium+: 2 Streams
1, mit Multiroom-Option erweiterbar
Aufnahmen:Premium: nein
Ultimate: 100 Aufnahmen
24 StundenComfort: 50 Std.
Perfect: 100 Stunden
neinneinnein
Funktionen:Timeshift, Restart, Replay, Zweikanalton, UntertitelTimeshift, Restart, Zweikanalton, UntertitelTimeshift, RestartkeineTimeshift, ZweikanaltonDolby 5.1-Ton
Besonderheiten:Full-HD-Qualität bei Zattoo UltimateUmfangreiches Pay-TV-Angebot, gute MediathekMobile Nutzung kostet extraUmfangreiche Sender-MediathekenUmfangreiche Sender-Mediathekenkostenlose Nutzung der GigaTV App
Plattformen:Android, iOS, Apple TV, Chromecast, Fire TV, XBox One, Nvdia Shield, Samsung Tizen, BrowserAndroid, iOS, Chromecast, Fire TV, Browser mit Plugin, Samsung Tizen geplant, Magenta-TV-StickAndroid, iOS, Apple TV, Fire TV, Android TV, Chromecast, BrowserAndroid, iOS, Android TV, Fire TV Stick, Apple TV, Samsung Tizen, Chromecast, Browser, LG-TVAndroid, iOS, Android TV, Fire TV Stick, Apple TV, Chromecast, BrowserGiga TV Net Box, Apple TV 4K
Persönliche Bewertung / Vorteile und Nachteile:technisch am besten umgesetzt, alle wichtigen Sender in bester QualitätNutzung über Browser umständlich, gutes Preis-/Leistungs-Verhältnisviele unbekannte TV-Sender, Vergünstigung mit Netflix-AboSpannend für Serienliebhaber, technisch noch nicht ausgereiftBeinhaltet nur die Sender der RTL-Mediengruppe, gutes TV-Archivzu lange Vertragslaufzeit, Timeshitf- und Aufnahmefunktion fehlen
Schnupper-Abo:1 Monat testen1 Monat1 Monat testen1 Monat testen1 Monat testennicht möglich
Vergleichstabelle

Voraussetzungen für TV-Streaming

Für die Nutzung eines TV-Streaming-Dienstes gibt es eigentlich nur zwei Voraussetzungen:

  • eine schnelle Internetverbindung mit einer Bandbreite von mind. 5 Mbit/s
  • wahlweise einen PC, Mac, Notebook, Smartphone, Tablet, Smart-TV oder Fire TV / Chromecast / Apple TV

Die Zugangsvoraussetzung für Internetfernsehen sind niedrig. Die Grundvoraussezung, ein schneller Internetanschluss, ist aber gleichzeitig essentiell. Bei langsamen Verbindungen friert das Bild ein oder es treten Pixelfehler auf. Das gilt übrigens auch, wenn dein WLAN im Haus nicht optimal eingerichtet ist. Generell gilt, je besser das Bild sein soll, desto schneller muss der Internetanschluss sein.

Gemeinsamkeiten der TV-Anbieter über Internet

Die TV-Streaming-Dienste vereint das Streamen von TV-Sendern. Alle hier vorgestellten Dienste bieten zudem Mediatheken mit Senderinhalten an und sind, zumindest eingeschränkt, auch kostenlos nutzbar. Der volle Funktionsumfang wird in der Regel durch ein Abonnement möglich, das für Neukunden mit einer Testphase beginnt. Eine weitere Gemeinsamkeit sind die kurzen Vertragslaufzeiten von maximal einem Monat.

  • Angebot an Free-TV-Sendern (ZDF, ProSieben, RTL)
  • Streamen von Inhalten aus Mediatheken
  • kostenlose Testphase
  • keine lange vertragliche Bindung (in der Regel max. 1 Monat)
  • Kündigung im Benutzerkonto
  • kein Streaming von Ultra-HD (UHD/4K)

Unterschiede der TV-Anbieter über Internet

Neben den Gemeinsamkeiten haben die TV Streaming Dienste aber auch essentielle Unterschiede. Es sind die Feinheiten, die die Anbieter von einander unterscheidet:

  • Möglichkeit von Timeshift (Pausieren von Sendungen)
  • Neustart von bereits begonnenen Sendungen
  • Aufnahmefunktion
  • Untertitel, Zweikanalton
  • Anzahl von gleichzeitigen Streams
  • Anzahl zulässiger Geräte / Abo
  • Angebot an Pay-TV-Sendern (Romance TV, Spiegel TV Wissen)
  • Bildqualität (SD, HD, Full-HD)
  • Umfang / Anzahl der Inhalte in den Mediatheken
  • Kosten pro Monat
  • Verfügbarkeit auf den Plattformen (z.B. Browser, Smart TV)

Während Zattoo, Magenta TV App und Waipu TV unabhängig von Medienkonzernen als sogenannte OTT-Plattformen (Over-the-Top-Mediendienst) agieren, sind die Dienste TVNOW, Joyn und Pluto TV in den Händen der Medienhäuser Mediengruppe RTL Deutschland, ProsiebenSat.1 Media SE und Discovery Deutschland sowie ViacomCBS Networks GSA.

Zattoo

Zattoo
Zattoo

Der Pionier unter den Peer-to-Peer-TV-Diensten besteht schon seit 2005. Technisch ist Zattoo sehr ausgereift: der Dienst wird von zahlreichen Endgeräten unterstützt und überzeugt durch kurze Umschaltzeiten und eine brillante HD-Qualität. Besonders praktisch: Die Bild-In-Bild-Funktion am PC, bei der das Fernsehprogramm als Fenster im Vordergrund zu sehen ist.

Der Internet-TV-Anbieter lässt dir die Wahl zwischen drei Abo-Modellen. Das kostenlose Angebot (Zattoo Free) ist im Senderumfang und der Funktionalität eingeschränkt. Das preiswerteste Abo (Zattoo Premium) kostet 9,99 € mtl. und eröffnet den Zugang zu allen TV-Sendern. Außerdem lässt sich der TV Streaming Dienst ab dieser Abo-Stufe auch im EU-Ausland nutzen. Zwei palallele Streams hast du zur Verfügung. Im TV Streaming Vergleich bietet Zattoo die Sender der RTL Mediengruppe hochauflösend, in HD-Qualität an.

Aus Erfahrungen und Berichten schätzen die meisten Nutzer bei Zattoo die Verfügbarkeit auf fast allen Streaming-Endgeräten, die Full-HD-Bildqualität und den Dolby 5.1-Ton. Dabei ist Zattoo der einzige Anbieter, der Bild und Ton in der besten Qualität bereit stellt. Sowohl bei Magenta TV, als auch bei Joyn, waipu.tv und TVNOW ist der Ton nur in Stereo und die Bildauflösung in HD (720p).

Pro

  • Viele Sender in Full-HD mit 50 fps
  • Pausieren, Neu-Start von Sendungen
  • auf bis zu 4 Geräten gleichzeitig
  • Dolby Digital 5.1- und Mehrkanal-Ton
  • Untertitel

Contra

  • teuerster Streaming-Dienst
  • Mediathek könnte größer sein

Joyn

Joyn
Joyn

Joyn ist der Name des Streaming-Dienstes von ProSiebenSat.1 und Discovery. Im Vergleich zum Mitbewerber RTL öffnet Joyn seine Plattform auch für andere TV-Veranstalter. So finden die Zuschauer bei Joyn bereits über 60 TV-Sender, darunter auch Sky Sportnews HD, MTV, Deluxe Music und 3sat HD. Mit dem jüngsten Neuzugang arte sind alle Programme der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten bei Joyn vertreten.

Beim Streaming der linearen TV-Sender war der Funktionsumfang anfangs eingeschränkt. Pausieren, neu starten oder ein umfangreicher elektronischer Programmführer (EPG) fehlen nach wie vor. Der Zweikanalton und Untertitel sind bei einigen Programmen (ARD und ZDF) mittlerweile verfügbar.

Der Premium-Dienst Joyn Plus+ bietet für 6,99 Euro mtl. ein gut gefülltes Angebot an TV-Sendungen, Serien und Filmen auf Abruf. Mit den Joyn Originals und Exclusives will der Anbieter ein deutsches Gegenangebot zur Netflix und Amazon Prime Video schaffen.

Welche Gemeinsamkeiten Joyn und Zattoo haben und worin sie sich unterscheiden, kannst du in meinem Beitrag „Joyn vs. Zattoo“ nachlesen.

Pro

  • umfangreiche Mediathek
  • gutes kostenloses Fernsehangebot
  • alle Programme von ARD & ZDF

Contra

  • kein Timeshift
  • nur ein gleichzeitiger Stream
  • RTL-Sender fehlen

waipu.tv

waipu.tv
waipu.tv der Exaring AG

Ähnlich wie Zattoo bietet waipu.tv drei Abo-Varianten an. In der kostenlosen Variante bekommst du neben den öffentlich-rechtlichen Programmen vor allem New-TV-Sender. Das sind Programme wie Bild TV oder Focus TV, die ausschließlich im Internet senden. Leider kann das Free-Paket nicht auf große Bildschirme, z.B. über den Amazon Fire TV, gestreamt werden.

Für 5,99 Euro mtl. ist das Comfort-Paket erhältlich, dass sich im Vergleich zum Perfect Plus-Paket für 12,99 Euro mtl. vor allem in der Bildqualität und dem Aufnahmespeicher unterscheidet. Im teuersten Paket sind die Programme in brillanter HD-Qualität. Neben der Möglichkeit, mehr Sendungen aufzunehmen, sind vor allem die Pay-TV-Sender wie Universal TV und TNT Serie interessant. Die mobile Nutzung außerhalb des heimischen Netzwerk kostet bei waipu.tv ebenfalls extra.

Clever ist die automatische Aufnahme der redaktionellen TV-Empfehlung. Highlights aus dem Fernsehprogramm werden in der Cloud aufgenommen, ohne den im Paket enthaltenen Speicher zu belasten.

Was die Streaming Video Services Zattoo und Waipu unterscheidet und was sie vereint, kannst du in einem weiteren Beitrag nachlesen.

Pro

Contra

  • Aufpreis für mobile Nutzung (3,00€ mtl.)
  • kein Dolby Digital 5.1-Ton
  • kein Mehrkanalton
  • keine Untertitel

TVNOW

TVNOW
TVNOW

TVNOW ist der Name des hauseigenen Video-On-Demand-Portals der RTL Mediengruppe. Dabei beschränkt sich der Streaming-Dienst nicht nur auf die Übertragung der linearen RTL-Sender. Zum einen bekommst du bei TVNOW Premium vier Pay-TV-Sender, z.B. RTL Crime und GEO TV. Zum anderen bietet der Streaming-Dienst, ähnlich wie Joyn, eine große Auswahl an Serien, Filme und Shows an, die nicht in den RTL-Programmen liefen.

Mit Sendungen wie Prince Charming, Schitt’s Creek, The Diva in Me und RuPauls Drage Race erorbert der TV-Dienst auch die Herzen der LGBTQ-Community.

Die Kosten von TVNOW starten bei 2,99 Euro mtl. für die reine Live-Übertragung der RTL-Sender. Für Serien, Filme und die Sender-Mediatheken ist das Premium-Abo notwendig. Das kostet dich 4,99 Euro mtl.. Für 7,99 Euro kannst du mit TVNOW Premium+ Filme und Serien auch im Originalton sehen sowie downloaden. Beide Premium-Dienste von TVNOW kannst du kostenlos testen.

Pro

  • Sendungen vor offiziellerer TV-Ausstrahlung sehen
  • Timeshift von Sendungen
  • Zugang zu den Pay-TV-Sendern von RTL (GEO-TV, RTL Crime, RTL living, RTL passion)
  • Zugriff auf exclusive Serien und Shows

Contra

  • maximal 2 Streams
  • Premium-Abo mit Pre-Stream-Werbung
  • Live-Only-Abo nicht für Apps geeignet

Magenta TV unabhängig vom Internetanbieter

Magenta TV unabhängig vom Internetanbieter
Magenta TV unabhängig vom Internetanbieter

Auch die Telekom bietet einen Streaming-Dienst. Ursprünglich war das Angebot nur für Telekom-Kunden verfügbar. Seit Herbst 2018 steht der TV-Streaming-Dienst unter dem Namen „Magenta TV unabhängig vom Internetanbieter“ für alle Kunden zur Verfügung.

Über 50 deutsche Sender, überwiegend in HD sowie ein umfangreiches Pay-TV-Paket hält die Magenta TV App für dich bereit. Im Vergleich zu Zattoo und waipu.tv kannst du die Sender ebenfalls pausieren, aufnehmen sowie neu starten.

Kunden, die bereits Magenta TV an ihrem Telekom-Festnetzanschluss nutzen, zahlen für die mobile Nutzung über die App weniger. Ansonsten beträgt der Preis 9,75 Euro mtl.

Pro

  • umfangreiche Sender-Mediathek, inkl. ARD, ZDF, FOX
  • adaptive Wahl der Bildqualität
  • RTL-Sender in HD-Qualität
  • umfangreiches Pay-TV-Paket optional buchbar

Contra

  • Nutzung am PC oder Laptop nur über separate Software
  • Nutzung für max. 5 Geräte

Vodafone GigaTV Net

Vodafone GigaTV Net
Vodafone GigaTV Net

GigaTV dürfte vielen Kabelkunden ein Begriff sein. Unabhängig vom Kabel- und Internetanschluss bietet GigaTV Net die Möglichkeit, über 50 Sender in HD und 60+ Programme in SD-Qualität zu schauen.

Die Nutzung am großen Fernseher ist mit der GigaTV Net Box oder dem Apple TV 4K möglich, die du bei Vertragsabschluss dazu bekommst.

Für die mobile Nutzung bekommst du außerdem Zugriff auf die GigaTV-App.

Pro

  • großes Angebot an Mediatheken
  • Dolby Digital 5.1-Ton
  • Pay TV und Fremdsprachenpakete optional nutzbar
  • Zugang zum Google Play Store für weitere Apps (Giga TV Net Box)

Contra

  • 24 Monate Vertragslaufzeit
  • Preis-/Leistungsverhältnis schlecht
  • kein Timeshift und fehlende Aufnahmefunktion bei der GigaTV Net Box

Pluto TV

Pluto.TV
Pluto.TV

Der in den USA beliebte Streaming-Dienst Pluto TV hat in den letzten Monaten auch die deutschen Wohnzimmer erobert. Über 75 lineare Programme und über 1.000 Filme und Serien kannst du bei Pluto TV streamen.

Obwohl Pluto TV vom Medienkonzern ViacomCBS stammt und dieser mit Comedy Central, Nick und MTV bereits auf dem deutschen Markt lineare TV-Sender anbietet, sind diese nicht in ihrer Original-Version bei Pluto TV zu finden. Stattdessen kannst du bei Pluto TV einzelne Sendungen von Comedy Central oder MTV sehen, z.B. die Serie „Friends“.

Der Dienst ist auf vielen Endgeräten verfügbar und wird kostenlos angeboten. Mein größter Kritikpunkt ist der fehlende EPG, bei dem man sich über das laufende und zukünftige Programm informieren kann. Das Motto „Zapp rein“ scheinen die Macher etwas zu konsequent umzusetzen.

Pro

  • unterstützt viele Endgeräte
  • zahlreiche hauseigene Programme verschiedener Genre

Contra

  • Programmguide ausbaufähig
  • kein Timeshift
  • keine Aufnahmefunktion

Sky Ticket

Sky Ticket
Sky Ticket

Liebhaber von Serien, Filmen oder Live-Sport kommen bei Sky Ticket auf ihre Kosten. Im Gegensatz zum regulären Sky-Abo beschränken sich die Mindestvertragslaufzeiten auf einen Monat. Damit öffnet sich Sky der wachsenden Konkurrenz von Netflix, DAZN & Co.

Angeboten werden vier Pakete, die sogenannten Sky Tickets:

  • Entertainment (Sky Serien)
  • Entertainment & Cinema (Serien & Filme)
  • Sport (Sport-Streaming)
  • Supersport (Sport-Streaming)

Mit Ausnahme des Sky Supersport-Tickets für 29,99 Euro mtl. kosten alle Tickets jeweils 9,99 Euro mtl.

Bei Sky Ticket Entertainment sind neben dem On-Demand-Angebot auch lineare TV Sender enthalten, z.B. FOX, National Geographic, Sky Sportnews HD, Spiegel TV Geschichte, Sky One usw.

Pro

  • Serien und Filme in Originalfassung und in Full-HD
  • umfangreiches Kinder-Angebot
  • Tagestickets bei Sport-Streaming

Contra

  • kein Live-TV über Apple TV
  • keine kostenlose Probe-Mitgliedschaft

DAZN

DAZN
DAZN

Der Sport-Streaming-Dienst DAZN steht für die volle Ladung Sport – egal ob als Live-Übertragung oder auf Abruf aus der Mediathek! 

Der Dienst hat die Übertragungsrechte für zahlreiche Sportarten – unter anderem Fußball, US-Sport (NFL, NBA, NHL, MLB und WWE) sowie Tennis, Darts, Kampfsport und Motorsport. Außerdem kannst du mit DAZN die Live-Sender Eurosport 1 und Eurosport 2 empfangen.

Die Jahresmitgliedschaft ist für 119,99 Euro im Jahr erhältlich, das entspricht knapp 10 Euro im Monat. Wenn du dich nicht solange binden möchtest, kannst du auch ein Monatsabo für 11,99 Euro buchen.

Positiv hervorzuheben ist, dass DAZN nahezu auf jedem Endgerät verfügbar ist, was einen Bildschirm sein eigen nennt. In einem anderen Beitrag verrate ich dir, wie du DAZN auf den TV übertragen kannst.

Pro

  • Multi-Screen
  • Stadion-Ton / Mehrere Ton-Optionen
  • europäische Fußball-Ligen in Echtzeit

Contra

  • kein Offline-Modus
  • nur 2 Streams

Amazon Channels

Amazon Prime Channels
Amazon Prime Channels

Die Amazon Prime Video Channels können zu einer bestehenden Prime-Mitgliedschaft in Deutschland und Österreich hinzugebucht werden und sind dann über die Prime Video-App auf Smart TVs, mobilen iOS und Android Geräten, Fire TV, Fire TV Stick, Fire Tablets, Apple TV, Chromecast oder online unter Amazon.de/channels verfügbar.

Anders als bei Zattoo abonnierst du bei den Amazon Channels einzelne Sender oder Sendergruppen, die sich monatlich kündigen lassen. Je nach Channel kannst du so ab 1,99 Euro mtl. lineares Internetfernsehen streamen und dazugehörige Inhalte und Formate aus den Channel-Mediatheken abrufen.

Prime-Mitglieder können die On-Demand-Channels, wie den Eurosport Player oder Fernsehen mit Herz, 14 Tage kostenlos testen.

Pro

  • einzelne Sender nach persönlichem Geschmack abonnieren
  • vor allem Pay-TV-Inhalte, die in Deutschland anderweitig nicht bezogen werden können
  • Sender von ARD & ZDF mit Prime-Mitgliedschaft kostenlos streamen

Contra

  • schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis je nach Channel
  • Ohne Amazon Prime Mitgliedschaft kein Channel Abo möglich

Ehemalige TV-Streaming-Dienste

Magine TV

Der Online-Anbieter Magine TV hat im Februar 2019 seinen Dienst eingestellt. Er bestand seit dem Jahr 2013. Die Abo-Option für Internetfernsehen war der erste, der die RTL-Sender im HD-Format angeboten hatte. Wie Zattoo und Magenta TV App bot auch Magine TV ein umfangreiches Pay-TV-Paket an.

TV Spielfilm Live

TV Spielfilm LIVE wurde zum 30. Juni 2019 abgeschaltet. Der Dienst bot über 80 TV-Sender an, die über Smartphone, Tablet, Laptop und Fernseher gestreamt werden konnten. Das monatlich kündbare Paket kostete 9,99 Euro mtl.

Fragen und Antworten

Wie funktioniert TV-Streaming genau?

Unter der Bezeichnung TV-Streaming wird die Übertragung von TV-Inhalten oder Fernsehsendungen über das Internet definiert. Manchmal liest du dafür auch die Begriffe OTT, Online TV, Internet Fernsehen oder Live TV. Damit das Bild nicht ruckelt, brauchst du eine Internetverbindung mit einer Bitrate von mind. 16.000 kbit/s. Der Internetanbieter spielt keine Rolle. Das TV-Streaming hat Vorteile beim Preis: Es ist günstiger als über DVB-T2 (Antenne), Kabelfernsehen und Satellit. Zum Empfang brauchst du keinen Receiver.

Matthes

Der Frankfurter mag Unterhaltungstechnik und Medien. Dabei spielt es keine Rolle ob Radio, TV oder Streaming.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"