Zuletzt aktualisiert am 11. Oktober 2019 um 16:51

Der in Deutschland über die HD-Plus-Plattform vermarktete Reisesender TraxelXP ist jetzt auch in Großbritannien gestartet. Das Programm wird im Standard-Digital-Format mit einer Auflösung von 720 x 576 px auf dem Satelliten Astra 28.2° Ost auf der Frequenz 11.568 V, SR 22000, FEC 5/6 in DVB-S übertragen.

Außerdem ist TravelXP Teil der Freeview Platform und erreicht damit technisch 16 Millionen Haushalte. Der Transponder befindet sich auf dem Beam, dessen Footprint weite Teile Europas versorgt. So lässt sich das Programm auch hierzulande ohne Abonnement schauen.

Empfangsparameter TravelXP auf Astra 28,2°Ost

Empfangsparameter TravelXP auf Astra 28,2°Ost

Konkurrenz zum Travel Channel UK

Großbritannien ist der erste Markt, in dem TravelXP werbefinanziert verbreitet wird. In allen anderen Märkten, darunter auch in Deutschland, wird TravelXP nur im Pay-TV angeboten. Die Sendungen sind thematisch in die Kategorien „Destination, Lifestyle, Food, Culture, Nature und Heritage“ eingeteilt.

Konkurrenz bekommt der Sender derzeit noch von Travel Channel UK, der eine ähnliche Zielgruppe anspricht. Travel Channel war Teil des Scripps Networks, welches von Discovery gekauft wurde und sendet über Astra 28,2° Ost ebenfalls FTA. Mit der Übernahme wurde die Verbreitung von Travel Channel in den Niederlanden, Belgien und Deutschland eingestellt. In Großbritannien wurde der Freeview-Platz von Travel Channel für die Verbreitung des dort neu gestarteten DMAX genutzt. Eigentlich sollte Travel Channel UK als Pay-TV über Sky angeboten werden. Doch Travel Channel ist weiterhin – wenn auch ohne Freeview-Platz – FTA über Satellit zu empfangen.

Aus meiner Sicht ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Verbreitung dort eingestellt wird. Denn zurzeit gibt es nicht mal eine offizielle Website des Senders. In seinem Heimatmarkt, den USA, wurde Travel Channel unter abgewandeltem Namen „TRV CH.“ zum Sender für paranormale Aktivitäten.

Noch sendet Travel Channel UK über Astra 28,2°Ost - doch seine Zukunft ist ungewiss.

Noch sendet Travel Channel UK über Astra 28,2°Ost – doch seine Zukunft ist ungewiss.

Davon abgesehen unterscheiden sich Travel Channel UK und TravelXP von ihren Programminhalten stark. Während die Sendungen bei Travel Channel UK den amerikanischen Vorstellungen von Reisen (Essen, Fischfang, ungewöhnliches Wetter) entsprechen, werden bei TravelXP tatsächlich Reiseziele und deren Attraktionen vorgestellt.

TravelXP hat seine Heimat in Indien

TravelXP gehört zur indischen „Celebrities Management Private Limited“. Leider merkt man den indischen Einschlag an der einen oder anderen Stelle im Programm. Stellenweise wirkt das Programm dadurch unprofessionell und billig produziert. Wenn sich TravelXP hier mehr bemüht, könnte der Sender durchaus langfristig eine Nische bedienen.