Alle Online-ThemenStreaming

o2 Select & Stream

Streamingpaket mit o2 Vertrag

Artikel-Höhepunkte
  • ein Jahr Streaming inklusive
  • Netflix, Sky Ticket oder O2 TV als Partner
  • für Neukunden und Bestandskunden

O2 macht künftig gemeinsame Sache mit drei Entertainment-Anbietern aus dem Streaming-Bereich. Unter dem Namen „O2 Select & Stream“ kombiniert O2 verschiedene Tarife für unterwegs und zuhause mit Video- und TV-Streaming.

Wenn du planst, deinen O2-Vertrag zu verlängern oder neu abzuschließen, könnte dir dieses Angebot gelegen kommen. Denn bei Buchung oder Verlängerung eines O2 Free oder O2 my Home Tarifs erhältst du ab 23. Februar 2021 ein Streaming-Jahrespaket inklusive. Je nach Anbieter kannst du bis zu 120 Euro sparen.

Angenehm ist, dass du dich für einen von drei Streaming-Partnern deiner Wahl entscheiden kannst. Für O2 Select & Stream kooperiert O2 erstmals mit Netflix. Gleichzeitig vertieft O2 bestehende Partnerschaften mit Sky Deutschland sowie der EXARING AG, die die IPTV-Plattform für O2 TV powered by waipu.tv liefert.

Zum Einlösen des Vorteils wählst du zunächst einen Mobilfunk- oder Zuhause-Tarif. Nach Aktivierung kannst du eines der drei folgenden Streaming-Jahrespakete wählen. Die Freischaltung erfolgt über die O2 Priority Entertainment-Plattform. Dafür erhältst du innerhalb von 30 Tagen nach Aktivierung des Vertrags einen Buchungslink per SMS/-E-Mail zugesandt. Der Buchungslink ist 30 Tage ab Erhalt gültig.

Streaming-Partner

KriteriumNetflixSky Ticketo2 TV waipu
Streaming-AngebotFilme, Serien, ShowsSerien, Live-TVLive-TV, Mediatheken
Besonderheitverfügbar auf vielen Endgeräten, populärster Streaming-Dienstviele US-Serien von HBO, Showtime, hochwertige Eigenproduktionen, Live-TV-Senderalle bekannten öffentlich-rechtlichen und privaten Programme, PayTV, Aufnahmespeicher
mtl. Kosten7,99 €9,99 €9,99 €
O2 Select & Stream-Vorteil1 Jahr keine Kosten1 Jahr keine Kosten1 Jahr keine Kosten
Zum AngebotO2 Select & Stream NetflixO2 Select & Stream Sky TicketO2 Select & Stream O2 L
Netflix, Sky Entertainment und O2 TV im Vergleich

Netflix

Für sein neues Streaming-Angebot o2 Select & Stream startet der Telekommunikationsanbieter die Zusammenarbeit mit Netflix, dem weltweit größten Streaming-Entertainment-Dienst mit mehr als 204 Millionen zahlenden Mitgliedern in mehr als 190 Ländern. Wenn du dich für die Nutzung des Netflix Basis Abos entscheidest, kommst du in den Genuss von einer großen Auswahl an Serien, Dokumentationen und Spielfilmen.

Mit Netflix kannst du die Inhalte jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.

Entscheidest du dich bei o2 Select & Stream für Netflix, kannst du 95,88 € sparen. Wenn du lieber das Standard- oder Premium-Abo von Netflix nutzen willst, ist das übrigens auch kein Problem. Die Laufzeit der Freimonate sinkt dadurch anteilsmäßig.

Sky Entertainment Ticket

„Gangs Of London“, „Babylon Berlin“ und „Das Boot“ sind nur einige Sky Originals-Serien, die du mit dem Sky Entertainment Ticket ein Jahr lang kostenfrei sehen kannst. Außerdem hat Sky die exklusive Blockbuster-Serien von HBO in deutscher Erstausstrahlung unter Vertrag. Inhalte von TNT, Showtime und zukünftig auch Studiocanal sorgen dafür, dass du immer gut unterhalten bist. Außerdem bekommst du mit dem Entertainment Ticket Zugriff auf Live-TV-Sender von Sky, z.B. Sky One, Sky Atlantic oder TNT Serie.

Meine Sky Ticket Erfahrungen habe ich übrigens einem eigenen Beitrag gewidmet.

Wenn du dich bei deinem o2 Select & Stream für Sky Entertainment entscheidest, kannst du 119,88 € sparen. Allerdings gilt das Angebot nur für Sky Ticket Neukunden (es besteht oder bestand in den letzten 12 Monaten kein direkt über Sky gebuchtes Sky Ticket Abonnement).

Du kannst dich nicht zwischen Sky und Netflix entscheiden? Hier habe ich dir die Unterschiede und Gemeinsamkeiten dargestellt.

O2 TV powered by waipu.tv

Mit O2 TV powered by waipu.tv bietet dir O2 seit 2019 ein modernes Fernseherlebnis – jederzeit, überall und auf allen Geräten. Über 100 Sender sind frei empfangbar, davon mehr als 90 in HD. Hinzu kommen mehrere tausend Filme und Serien, die auf Abruf zur Verfügung stehen. O2 TV kannst du von zuhause wie von unterwegs nutzen. Darüber hinaus überzeugt O2 TV durch praktische Funktionen wie Pause, Neustart und den 100-Stunden-Aufnahmespeicher.

o2 TV o2 Select & Stream
Bei o2 Select & Stream kannst du ein Jahr lang o2 TV L dazu bekommen

Mit o2 Select & Stream in Kombi mit O2 TV L kannst du dieses Streamingpaket ein jahr gratis nutzen und 119,88 € sparen.

Kombinierbare Tarife für o2 Select & Stream

Um dieses Angebot zu beanspruchen, kannst du ab dem 23. Februar 2021 einen O2 Free oder O2 my Home-Laufzeitvertrag buchen oder verlängern. Dafür muss der Vertrag mindestens 34,99 Euro im Monat kosten. Junge Leute unter 29 Jahren und die Generation 60 Plus profitieren von einem monatlichen Preisvorteil von 10 Euro.

O2 Mobilfunk-Tarife (Postpaid)

Die Smarthone-Tarife O2 Free sind ab mtl. Kosten von 34,99 € mit o2 Select & Stream kombinierbar. Die Vertragslaufzeit muss mindestens 24 Monate betragen

Smartphone-TarifKostenKombinierbar mit o2 Select & Stream?
O2 Free S Boost24,99 € mtl.nein
O2 Free M29,99 € mtl.nein
O2 Free M Boost34,99 € mtl.ja
O2 Free L39,99 € mtl.ja
O2 Free L Boost44,99 € mtl.ja
O2 Free Unlimited Basic29,99 € mtl.nein
O2 Free Unlimited Smart39,99 € mtl.ja
O2 Free Unlimited Max49,99 € mtl.ja
Kombinierbare Tarife für o2 Select & Stream

O2 DSL-Tarife

Auch für DSL-/Glasfaser-Internetanschlüsse kann der O2 Select & Stream-Vorteil genutzt werden:

Internet-TarifeKostenKombinierbar mit o2 Select & Stream?
O2 my Home S14,99 € mtl., ab dem 13. Monat 24,99 €nein
O2 my Home M19,99 € mtl., ab dem 13. Monat 29,99 €nein
O2 my Home L24,99 € mtl., ab dem 13. Monat 34,99 €ja
O2 my Home XL34,99 € mtl., ab dem 13. Monat 44,99 €ja
O2 my Home XXL49,99 € mtl., ab dem 13. Monat 59,99 €ja
Kombinierbare Internet-/Festnetz-Tarife für o2 Select & Stream

Matthes

Der Frankfurter mag Unterhaltungstechnik und Medien. Dabei spielt es keine Rolle ob Radio, TV oder Streaming.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"