whatsapp hier abonnieren
DAB+ in HessenNews

Mehr DAB+ Vielfalt in Hessen: Antenne Mainz, Interview Radio und Radio Rüsselsheim starten

Die Hessen hören gerne Radio und zwar über DAB+: Mit 24 % der Hörminuten liegen sie im bundesweiten Vergleich nach Sachsen- Anhalt, Bayern und Baden-Württemberg auf dem dritten Platz. Dies hat der Digitalisierungsbericht 2016 ergeben, der unter anderem im Auftrag der Landesmedienanstalten von  TNS Infratest durchgeführt wurde.

Senderzuwachs für das Rhein-Main-Gebiet

Seit September 2016 wird bereits Radio Darmstadt im Digitalradio Ensemble DR Hessen übertragen. Den Sendeplatz teilt sich RadaR mit dem Frankfurter Sender Radio X im halbjährlichen Wechsel.  Ähnlich wird ab Oktober 2016 Radio Rüsselsheim mit Radio RheinWelle aus Wiesbaden verfahren. Diese teilen sich im vierteljährlichen Wechsel einen DAB+ Sendeplatz.

Neben den nichtkommerziellen Lokalradios wurde heute bekannt, dass auch „ANTENNE MAINZ“ über Digitalradio im Rhein-Main-Gebiet starten wird. Auf Antenne Mainz werden neben aktuellen Charts auch die Hits der 70er, 80er und 90er Jahre gespielt. Der Sender, der bereits seit 2011 auf der UKW-Frequenz 106,6 MHz in Mainz auf Sendung ist, wird damit sein Verbreitungsgebiet auf das gesamte Rhein-Main-Gebiet deutlich ausweiten. Ziel ist es, die zahlreichen Berufspendler in der Region anzusprechen.

interview RADIO ebenfalls über DAB+ in Hessen

Von der Landesmedienanstalt in Hessen (LPR Hessen) wurde bereits die Ausstrahlung des Hörfunkprogramms „interview RADIO“ über DAB+ zugelassen. Das Programm will Themensendungen bieten, die in Interviewform aufbereitet sind und einen regionalen Einfluss haben.

Quelle: LPR Hessen

Werbung

Verwandte Artikel

Matthes Vogel

Matthes, 1983 in Thüringen geboren, ist ein Experte auf dem Gebiet der Unterhaltungstechnik und Medien. Er studierte von 2005 bis 2008 Betriebswirtschaft und hat sich im Anschluss durch diverse Weiterbildungen und Lehrgänge kontinuierlich fortgebildet, insbesondere im Bereich der Digitalisierung und Medientechnologie. Zu Beginn seiner Karriere bei seinem ersten Arbeitgeber übernahm er neben seiner Haupttätigkeit auch Aufgaben als IT-Assistent im gleichen Unternehmen. Seit 2009 lebt und arbeitet Matthes in Frankfurt. Als passionierter Fachmann besucht er regelmäßig Fachmessen wie die IFA, um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Aktuell ist er als Projektmanager für Digitalisierung und Innovation bei einem Wohnungsunternehmen tätig.… More »