whatsapp hier abonnieren
DAB+ in HessenNews

lulu.fm startet im Rhein-Neckar-Gebiet und wird bald regional

Nach genau 18 Monaten auf DAB+ baut lulu.fm sein Sendegebiet erneut weiter
aus. Ab Mittwoch, den 4. April 2018, ist das schwul-lesbische Metropolenradio auch in der Rhein-Neckar-Region über DAB+ zu empfangen. Nach Berlin, Hamburg, dem Rhein-Main-Gebiet und Leipzig ist dies die 5. Metropole, in der lulu.fm über Antenne zu empfangen ist. Der neue Sender im Odenwald wird zuerst mit geminder Leistung starten und die Region Mannheim/Heidelberg gut abdecken. Nach Leistungserhöhung im Sommer soll das Sendegebiet bis Heilbronn und Karlsruhe reichen. Die technische Reichweite von lulu.fm über DAB+ steigt damit auf ca. 18 Mio. Einwohner.

lulu.fm wird regional

Schon bald wird lulu.fm auch regionale Inhalte in den einzelnen Sendegebieten

ausstrahlen. Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein (MA HSH) hat lulu.fm gestern eine Sendelizenz für Hamburg und Schleswig-Holstein erteilt. Damit sind für lulu.fm alle rechtlichen Voraussetzungen erfüllt, um im allen Sendegebieten regionalisieren zu können. Werbespots können schon ab Mai regional ausgespielt werden, redaktionelle Inhalte für die LSBTI-Szenen in den Sendegebieten sind in Vorbereitung. lulu.fm Geschäftsführer Frank Weiler: „Wir haben Nachfragen von Werbekunden nach regionaler Ausstrahlung und auch von Hörern nach mehr lokalen Infos, Terminen oder Services. Und wir freuen uns, dies nun zeitnah umsetzen bzw. anbieten zu können“. lulu.fm ist damit das erste reine DAB+ Programm mit bundesweiter Regionalisierung. Das Mantelprogramm wird im lulu.fm-Loft in Köln produziert.

DAB+ wird immer beliebter

Wie die gestern veröffentlichten Zahlen der Media Analyse (MA 2018 Audio I)
belegen, werden DAB+ Radiosender immer häufiger gehört. Die neue DAB+
Radiokombi Deutschland, über die lulu.fm national vermarktet wird, konnte ein Plus von 24% verzeichnen und wird nun von mehr als 110.000 Hörern in der
Durchschnittsstunde gehört.

Verwandte Artikel
Werbung

Matthes Vogel

Matthes, 1983 in Thüringen geboren, ist ein Experte auf dem Gebiet der Unterhaltungstechnik und Medien. Er studierte von 2005 bis 2008 Betriebswirtschaft und hat sich im Anschluss durch diverse Weiterbildungen und Lehrgänge kontinuierlich fortgebildet, insbesondere im Bereich der Digitalisierung und Medientechnologie. Zu Beginn seiner Karriere bei seinem ersten Arbeitgeber übernahm er neben seiner Haupttätigkeit auch Aufgaben als IT-Assistent im gleichen Unternehmen. Seit 2009 lebt und arbeitet Matthes in Frankfurt. Als passionierter Fachmann besucht er regelmäßig Fachmessen wie die IFA, um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Aktuell ist er als Projektmanager für Digitalisierung und Innovation bei einem Wohnungsunternehmen tätig.… More »