Streaming

Joyn App jetzt mit Chromecast Unterstützung

Es war das meistgewünschte Feature beim Streaming-Dienst von ProSiebenSat.1 und Discovery: Der Support von Chromecast bei Joyn. So würde sich das Fernsehbild aus der Joyn-App vom Smartphone auf den großen Bildschirm übertragen lassen. Neben dem Amazon Fire TV 4K Stick habe ich den Chromecast Ultra im Betrieb. Für Joyn gibt es bereits eine Fire TV-App, aber die Unterstützung für Google Chromecast blieb bislang aus.

So funktioniert Chromecast bei Joyn

Joyn Chromecast

Hier kommt eine Anleitung, wie du Joyn auf deinen Chromecast streamen kannst.

Gesamtzeit: 3 Minuten

  1. Aktuelle Joyn App herunterladen

    Lade dir die aktuelle Version der Joyn App aus dem Google Play Store oder Apple App Store auf dein Smartphone oder Tablet, das du für Chromecast verwenden möchtest, herunter.

  2. Chromecast muss eingerichtet sein

    Vergewissere dich, dass dein Chromecast eingerichtet ist. Wenn dein Fernseher Google Chromecast unterstützt, ist es ausreichend, darauf zu achten, dass dein TV-Gerät und dein Smartphone im gleichen WLAN-Netzwerk sind. Wenn du im Besitz eines Chromecast-Sticks bist, schließe diesen am HDMI-Anschluss deines Fernsehers an und richte ihn über die Google Home-App ein. Erteile der Joyn App die Bluetooth-Berechtigung.

  3. Chromecast und Joyn App im gleichen WLAN

    Überprüfe, ob beide Geräte mit dem gleichen WLAN verbunden sind. 

  4. Chromecast Symbol auswählen

    Nun kannst du Joyn direkt auf deinen Fernseher übertragen, indem du auf das Cast-Symbol in der App antippst. Es befindet sich oben rechts. Wenn du auf das Symbol klickst, wirst du gefragt, mit welchem Gerät du dich verbinden willst. Wähle deinen Fernseher aus. An dem Chromecast Symbol oben rechts siehst du, dass sich die Sendung auf einen großen Fernseher übertragen lässt.

Probleme beim Casten von Joyn? Das kannst du tun

  • Das Chromecast Symbol erscheint nicht? Vergewissere dich, dass dein Mobilgerät oder Tablet und der Chromecast im selben WLAN eingewählt sind. Solltest du eine VPN-App auf dem Smartphone aktiviert haben, trenne die Verbindung.  
  • Achte darauf, dass der richtige Eingang des Fernsehers ausgewählt ist. Wenn z.B. der Chromecast am HDMI 1-Eingang angeschlossen ist, wählst du als TV-Quelle HDMI 1
  • Trenne deinen Chromecast für eine Minute vom Strom, um einen Neustart des Geräts durchzuführen oder führe den Chromecast Neustart über die Google Home App durch
  • Aktualisiere Chromecast auf die neueste Software Version
  • Deaktiviere den Energiesparmodus auf deinem Android-Gerät
  • Versuche in den Netzwerkeinstellungen des Routers deinem Chromecast eine feste IP-Adresse zuzuweisen
  • Verbessere die Stabilität deines WLAN oder nutze einen Ethernet-Adapter
  • Funktioniert der Chromecast bei allen Apps, nur bei Joyn funktioniert er nicht? Dann beende in den App-Einstellungen deines Smartphones / Tablets zuerst die Joyn App und anschließend leerst du den Cache.

Joyn hat Chromecast Unterstützung zuvor einem Beta-Test unterzogen

Als Community-Mitglied erhielt ich damals eine Einladung, um mich für den Beta-Test der Joyn App mit Google-Chromecast-Unterstützung zu registrieren:

Liebes Joyn Community-Mitglied,

bald ist es soweit und Joyn ist mit Google Chromecast verfügbar. Bevor wir es für alle freischalten, brauchen wir noch ein paar fleißige Tester – und wir laden dich hiermit exklusiv dazu ein.

Was ist Google Chromecast und was brauchst du zum Testen?

Mit der Cast-Funktion kannst du ganz einfach die Joyn Videos von deinem Smartphone auf den großen Bildschirm übertragen. Alles was du brauchst ist ein Google Chromecast-Gerät im HDMI-Eingang deines Fernsehers oder ein Gerät mit der “Chromecast built-in”-Funktionalität, sowie die Testversion der Joyn-App.

Was musst du tun um zu testen?

Damit wir dich für die Testversion von Joyn für Google Chromecast freischalten können, benötigen wir deine App Store- bzw. Google Play Store E-Mail Adresse, an die wir den Zugangslink für den Test und eine Anleitung zur Installation schicken. Du kannst uns die E-Mail Adresse über einen Klick auf den Button unten zukommen lassen.

Dann erhältst du in den nächsten Tagen deine Zugangsdaten per Mail.

Vielen Dank für deine Unterstützung.

Dein Team der Joyn Community

E-mail der Joyn Entwickler zum Test von Joyn Chromecast

Chromecast-Support bei Streaming-Apps obligatorisch

Aus meiner Sicht hätte die Unterstützung bereits von Anfang an dabei sein müssen. Auf der anderen Seite baut man sich mit dem häppchenweisen Hinzufügen von Features nach und nach eine Community auf, bevor man mit dem Abo-Modell beginnt. So stellt man sicher, dass die Nutzer eine fertiges Produkt erhalten und hat gleichzeitig bereits eine gewisse Fanbase an sich gebunden, die eher bereit sind, für den Dienst zu zahlen.

Vermutlich starten mit dem Abo-Modell auch die HD-Versionen der privaten Sender. Über den Fire TV 4K Stick war die SD-Auflösung auf dem Flatscreen nicht wirklich ein Genuss.

Beta-App für Joyn mit Chromecast verfügbar

Nach anfänglichen Schwierigkeiten (die App war nicht für alle Nutzer verfügbar) konnte ich nun ebenfalls in den Genuss der Beta-App von Joyn mit Google Chromecast kommen. Das Streaming funktioniert wunderbar. Erfreulich, dass es nun eine TV-Streaming-App gibt, die die öffentlich-rechtlichen Sender hochauflösend und mit Google-Chromecast-Support anbietet.

Joyn Chromecast
Joyn Beta App mit Chromecast Support

Joyn Chromecast App offiziell verfügbar

Seit 11.09.2019 ist die App mit Chromecast Unterstützung offiziell im Google Play Store und Apple App Store erhältlich.

Joyn selbst sagt zu dem Update:

Ab jetzt kannst du Sendungen via Chromecast auf ein kompatibles Gerät streamen. Unterstützt werden Google Chromecast und Fernsehgeräte mit eingebautem Chromecast.

Neben dem Google Chromecast kannst du Joyn auch auf dem Fire TV Stick, auf Apple TV und über Smart TVs schauen.

Matthes

Der Frankfurter mag Unterhaltungstechnik und Medien. Dabei spielt es keine Rolle ob Radio, TV oder Streaming.

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"