News

So siehst du Eintracht Frankfurt vs. FC Barcelona im Free-TV

Hammerlos für Eintracht Frankfurt in der UEFA Europa League: Im Viertelfinale bekommen es die ungeschlagenen Frankfurter mit niemand Geringerem als dem FC Barcelona zu tun. Doch das hochdekorierte Starensemble um die früheren Bundesliga-Profis Marc-André ter Stegen oder Pierre-Emerick Aubameyang trifft auf die unvergleichliche Heimspielatmosphäre in der Main-Metropole.

RTL-Zuschauer:innen sind exklusiv live dabei, wenn der Frankfurter Hexenkessel erneut seinen Charme spielen lässt und die Eintracht mit dem 12. Mann im Rücken den Grundstein für den nächsten Halbfinaleinzug nach der legendären Saison 2018/19 legen möchte. Moderatorin Laura Papendick präsentiert die Live-Übertragung aus dem Deutsche Bank Park in Frankfurt und meldet sich am Donnerstag, den 7. April 2022 ab 20:15 Uhr (Anstoß 21:00 Uhr) gemeinsam mit Experte Karl-Heinz Riedle zum Ausblick auf das Spitzenspiel des Spieltags. Kommentiert wird die Partie von Marco Hagemann und Steffen Freund.

Eintracht Frankfurt vs. FC Barcelona streamen

Um das Spiel auf dem großen TV zu streamen, eigenen sich TV-Sticks wie der Amazon Fire TV oder Google Chromecast mit Google TV. In beiden Fällen empfehle ich dir die Zattoo-App in Verbindung mit dem Ultimate-Abo (30 Tage kostenlos testen).

Zattoo bietet dir die beste Bildqualität unter den Streaming-Diensten. Der Sender RTL wird in Full-HD mit einer Bildwiederholfrequenz von 50 fps übertragen. Damit ist sicher gestellt, dass das Bild auch bei schnellen Bewegungen scharf bleibt.

RB Leipzig vs. Atalanta Bergamo streamen

Nach einem Freilos im Achtelfinale trifft RB Leipzig auf Atalanta Bergamo. Die Italiener hatten zuletzt überraschend Bayer 04 Leverkusen aus dem Wettbewerb gekickt. Folgt nun gegen den Bundesliga-Viertplatzierten der nächste Coup?

Der Streaming-Dienst RTL+ zeigt die Partie am 7. April, Anstoß: 18:45 Uhr, sowie alle weiteren Viertelfinal-Hinspiele aus UEFA Europa League und UEFA Europa Conference League exklusiv im Livestream.

Bereits ab 17:30 Uhr startet der internationale Fußballabend bei RTL+ mit einer neuen Ausgabe der Spieltagsshow „Matchday“. Die Moderator:innen Anna Kraft, Robby Hunke und Arnd Zeigler werfen gemeinsam mit Experte Ansgar Brinkmann einen ebenso umfangreichen wie launigen Blick auf die Geschichten des Spieltags.

Das Viertelfinal-Hinspiele am 7. April auf RTL+

  • RB Leipzig – Atalanta Bergamo (18:45 Uhr – K: Klaus Veltman / E: Cornelius Küpper)*
  • Feyenoord Rotterdam – Slavia Prag (18:45 Uhr – K: Alexander Küpper / E: Frederick Schulz)
  • Eintracht Frankfurt – FC Barcelona (21:00 Uhr – K: Michael Born / E: Oliver Seidler)
  • West Ham United – Olympique Lyon (21:00 Uhr – K: Christian Straßburger / E: Stefan Galler)
  • Leicester City – PSV Eindhoven (21:00 Uhr – K: Jürgen Schmitz / E: Alexander Klich)
  • FK Bodø/Glimt – AS Rom (21:00 Uhr – K: Timo Latsch / E: Florian von Stackelberg)
  • Sporting Braga – Glasgow Rangers (21:00 Uhr – E: Christoph Stadtler)
  • Olympique Marseille – PAOK Saloniki (21:00 Uhr – E: Heiko Wasser)

Matthes

Der Frankfurter mag Unterhaltungstechnik und Medien. Dabei spielt es keine Rolle ob Radio, TV oder Streaming.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.