Mobiles Internet zu haben, wird für viele auch auf Reisen immer wichtiger. Wer eine Reise plant, stellt sich zwangsläufig die Frage, welche Optionen und Tarife im Ausland zur Verfügung stehen. Nicht zwangsläufig ist eine lokale Simcard eine bessere Alternative.

Auf meiner Reise in die USA habe ich mich daher entschieden, die EasyTravel Woche von Vodafone zu benutzen.

Auf den ersten Blick empfand ich das Angebot des Vodafone EasyTravel Woche-Pass als fairen Deal: Für 19,99 Euro erhält man sieben Tage lang das Datenvolumen, welches man auch in Deutschland bei seinem Vodafone Tarif inklusive hat. Bei meinem Tarif ‘Vodafone Red XL Unlimited’ sind, anders als in Deutschland, ‘nur’ 23 GB Daten inkludiert. Das unlimitierte Datenvolumen gilt nur in Deutschland.

Bei der Buchung des Tarifs sind jedoch einige Besonderheiten zu beachten. Anders als die Deutschen Telekom, bei der man den Datenpass im Ausland einfach über die Webseite pass.telekom.de bucht, wird bei verschiedenen Vodafone-Tarifen die Option EasyTravel Tag automatisch aktiviert, wenn im Smartphone Datenroaming aktiviert ist und sich das Handy in den Vereinigten Staaten das erste mal einbucht.

Als ehemaliger Telekom-Kunde war ich davon ausgegangen, dass das mobile Datenvolumen solange deaktiviert bleibt, bis ich eine der vom Vodafone angebotenen Optionen aktiv buche.

Doch ich wurde eines besseren belehrt: Kaum waren die Anschnallzeichen im Flugzeug erloschen, habe ich mein Handy aus dem Flugmodus geholt und staunte nicht schlecht, dass sämtliche Nachrichten und Mitteilungen auf mein Handy gepusht wurden. Mir wurde klar: Entweder zahle ich gerade pro Megabyte oder eine andere Tarifoption wurde automatisch gebucht.

Etwas verzögert kam die SMS, die mich darüber informierte, dass ich den EasyTravel Tag aktiviert habe:

Lieber Vodafone-Kunde, willkommen in den USA! Mit Ihrem EasyTravel Tag können Sie hier mit 23 GB surfen. Sie zahlen automatisch nur 5,99 Euro pro Kalendertag, an dem Sie telefonieren, ein Gespräch annehmen, surfen oder simsen. Dabei gilt die deutsche Ortszeit. Nach Verbrauch Ihrer 23 GB, berechnen wir Ihnen 0,71 Cent pro MB. Mehr Infos kostenlos unter +4917212220. Für längere Aufenthalte empfehlen wir EasyTravel Woche für 19,99 Euro für 7 Tage. Schicken Sie dafür eine kostenlose SMS mit “Easy7” an 70127. Wichtig für Sie: Die EasyTravel Woche gilt erst ab dem nächsten Tag nach der Buchung (deutsche Ortszeit). Wir wünschen eine gute Reise. Freundliche Grüße, Ihr Vodafone-Team

Dumm gelaufen: Bis zum nächsten Tag nach deutscher Ortszeit waren es zu diesem Zeitpunkt gerade mal 15 Minuten. Weil automatisch die Option EasyTravel Tag aktiviert wurde, verlangt Vodafone dafür nun 5,99 Euro.

Um zumindest ab dem nächsten Tag die günstigere EasyTravel Woche zu erhalten, habe ich gleich die SMS mit dem Text Easy7 abgeschickt.

Im Nachgang habe ich gelesen, dass man die Option am Besten einen Tag vor der Reise bereits in Deutschland bucht, um am Ankunftstag bereits EasyTravel Woche zur Verfügung zu haben.

Tut man das nicht, muss man am Ankunftstag mit den 5,99 Euro / Tag leben und kann erst ab dem nächsten Tag günstigster im Wochenpass roamen.

Hier müsste Vodafone aus meiner Sicht unbedingt nachbessern. Am besten wäre es, dem Modell der Telekom zu folgen, bei dem man als Kunde eine Tarifoption aktiv buchen muss.

Ein alternatives, kundenfreundliches Modell würde dem Kunden anbieten, dass automatisch die für ihn günstigste Option gebucht wird. Bei langen Reisen die EasyTravel Week und bei weniger als 4 Tagen der EasyTravel Tag.

Derzeit ist das Datenroaming von Vodafone einfach nur kompliziert und als Unwissender fühlt man sich schnell über den Tisch gezogen. Ich hoffe auf Nachbesserung.